baederportal.com

Passwort vergessen?

Regelwerk (Richtlinien und Arbeitsunterlagen)

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen gibt ein Regelwerk für Bau und Betrieb von Schwimm- Bade-, Sauna- und Wellness-Anlagen heraus. Dieses Regelwerk fördert die Vereinheitlichung und Qualitätssicherung und dient der Sicherheit in öffentlichen Bädern. Das Regelwerk darf nicht zu einem wirtschaftlichen Vorteil Einzelner führen, sondern hat dem Wohl der Allgemeinheit zu dienen.


Das Regelwerk gilt für Planung, Bau und Betrieb sowie Überwachung aller Schwimm-, Bade-, Sauna- und Wellness-Anlagen jeder Art in Gewerbebetrieben, öffentlichen Bädern und sonstigen Einrichtungen. Es kann, wenn fachlich geboten, sinngemäß auf andere Bäder angewendet werden.


Gemäß § 11 (5) und § 12 der Satzung der DGfdB erfolgt die Erarbeitung von Regelwerken nach den vom Erweiterten Vorstand der DGfdB beschlossenen „Grundsätzen für das Regelwerk“.

 

Begriffsdefinitionen

Regelwerk
Gesamtheit aller Richtlinien und Arbeitsunterlagen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen

Richtlinien
Normative Publikationen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen, die in Anlehnung an die Vorgaben der DIN 820 „Normungsarbeit“ und nach den Grundsätzen für das Regelwerk der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. erarbeitet werden

Arbeitsunterlagen
Informative Publikationen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V., die in Anlehnung an die Vorgaben der DIN 820 „Normungsarbeit“ und nach den Grundsätzen für das Regelwerk der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. erarbeitet werden

 

Zuständigkeiten

Die Entscheidung über Angelegenheiten des Regelwerks liegt gemäß § 10 (4) und § 12 der Satzung beim Erweiterten Vorstand der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen. Der Verbandsrat wirkt beratend mit.

Die Erarbeitung des Regelwerks wird in Ausschüssen bzw. Arbeitskreisen durchgeführt, die die Erarbeitung fachverantwortlich tragen und auf der jeweiligen Regelwerksveröffentlichung als Träger erscheinen.

Ausschüsse werden für bestimmte Aufgaben vom Erweiterten Vorstand eingesetzt.

Die fachliche Arbeit wird von Fachleuten aus den interessierten Kreisen (z. B. Anwender, Behörden, Hochschulen, Unfall- und Haftpflichtversicherungen, Hersteller, gesellschaftspolitische Interessensverbände) geleistet.

 

Zur Bestellung

 

 

 

Copyright © 2017 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing