baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 03/1948

03/1948
Behörden, Organisationen und führende Männer zur Bedeutung des Badewesens.

Der Sozialmlnister des Landes Nordrheln-Westlalen begrüßt Neuorganisation im Volksbäderwesen im Interesse des öffentlichen Gesundheitsdienstes undi hat die Förderung der Bestrebungen, die der Volksgesundheit dienen, zugesagt.

Mallwitz
03/1948
Einige Grundsätze für die Bäderplanung

Wie schon mehrfach in Veröffentlichungen darauf hingewiesen wurde, muß die Planung von Bäderbauten heute nach gänzlich neuen Gesichtspunkten aufgestellt werden. Die an erster Stelle stehende Berücksichtigung der Betriebswirtschaft findet ihre Anwenduna in der Gestaltung des Grundrisses, der weitgehendste wirtschaftliche Betriebsführung in technischer, materieller und personeller Hinsicht zulassen muß. Dieses Thema ist schon a. O. einaehend behandelt worden. Es sollen hier weitergehende ...

03/1948
Schwimmsport und Bäderbau

War es vor der Währungsreform die Materialknappheit, iie den Wiederaufbau der zerstörten Bäder nichl zuließ, so pt es jetzt die Geldknappheit, die vorerst noch allenthalben iie Verwirklichung der Baupläne auf diesem Gebiete verlindert. In vielen Städten hatten die Planungen schon gute "ortschritte gemacht. Schöne Pläne lagen zur Ausführung bereit., Die Stadtvertretungen und -Verwaltungen waren alljomein von der Notwendigkeit des Wiederaufbaus der zerstörten Bäder überzeugt und hatten ...

Schäfer
03/1948
Zur wirtschaftlichen Lage in den Badeanstalten.

Die allgemeine wirtschaftliche Notlage des ganzen Volkes macht auch vor den Badeanstalten — den städtischen und privaten Einrichtungen — nicht halt. Wir fragen uns: Kann und darf auf unsere Bäder mit Rücksicht auf die Volksgesundheit verzichtet werden? Sollen wir warten, bis zur Wirtschaftsnot und zur Geldnot für unser Volk auch noch Krankheitsnot und Seuchennot hinzukommt? Diese Notstände sind eine Gefahr für die Allgemeinheit, denn: unsere Bäder dienen vor allen Dingen der ...

Ohlwein
03/1948
BAD BRAMSTEDTER MOORSALZQUELLE
03/1948
Gedanken zur Schwimmeisterausbildung

Die Frage der Schwimmeisterausbildung beschäftigt die Leiter der Badeanstalten in besonderem Maße. Den Berichten über die Prüfungen in Bonn und Köln lassen wir heute die Stellungnahmen unserer Mitglieder, des Studienassessors Wix (Hamm) und unseres wissenschaftlichen Sachbearbeiters Ministerialrat a. D. Dr. med. Mallwitz, folgen. Es' liegt im Interesse der Schwimmeister und der Badeverwaltungen, wenn ein lebhafter Erfahrungsaustausch zur Klärung und Beseitigung der vorhandenen ...

Mallwitz
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing