baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 05/1956

05/1956
Aufgabe und Bedeutung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen innerhalb des deutschen Gesundhe

Eine kritische Selbstbetrachtung nach 6 jähriger Tätigkeit seit der Umgründung im Jahre 1949 kann gewiß nicht von Schaden sein. Allerdings soll diese Betrachtung auch die Frage prüfen, in welcher Weise die Öffentlichkeit und die öffentliche Verwaltung die Arbeit unserer Gesellschaft erkannt und anerkannt hat.

Ernst Böhme
05/1956
Das Michaelibad in München

Im Sommer 1955 wurde in München das neue Michaelibad eröffnet. Nach Jahrzehnten hat damit München wieder ein neues großes Sommerbad erhalten. Während der Westen, der Süden und der Norden Münchens schon seit langer Zeit über schöne Freibäder verfügten, die den heutigen Bedürfnissen im Laufe der letzten Jahre angepaßt wurden, fehlte bisher im Osten ein brauchbares Freibad.

Romboy
05/1956
Der Blick über die Grenze

Seewasserbad mit Sportschulen in Hove (England)

Albert Isenbeck
05/1956
Praktische Erfahrungen und Ergebnisse mit neuen Wasseraufbereitungsverfahren MIBIS - ISO - OZON

Ein in jeder Hinsicht und zu jeder Zeit bakteriologisch einwandfreies Wasser. Der bakterizide Effekt, soweit es sich um die allgemein üblichen Untersuchungen bei Schwimmbeckenwässern auf pathogene Keime und den Colititer handelt, wurde in vollem Umfange erreicht.

A. Jung
05/1956
Arbeitstagung des Kuratoriums in Bad Oeynhausen

Tagungs-Bericht

Wilhelm Ohlwein
05/1956
Einige neuere Erkenntnisse zur Lebensweise, Bekämpfung und Abwehr der Stechmücken in Bädern und Kur

(Schluß) Von ihren Brutstätten aus können die Weibchen zur Fortpflanzung auch in der Nähe gelegene Hallen- und Freibäder aufsuchen und es kommt dann zu einer meist schwer zu beseitigenden Chironomidenplage. Die Eischnüre werden zu Hunderten und Tausenden an den Wasserrand des Beckens abgelegt, und die Larven besiedeln alsbald mit ihren Wohnröhren den Boden oder die Wände desselben.

E. Kirchberg
05/1956
Die medizinische Badeanstalt

Das Stangerbad in der praktischen Medizin - Fortsetzung

G. A. Schoger
05/1956
Die Zellgewebs-Vibrationsmassage

Es gibt verschiedene Arten von Massagen, welche, durch gute Fachkräfte angewandt und unter guten Voraussetzungen, immer beste Resultate zeitigen. An dieser Stelle soll jedoch hauptsächlich einmal von der Zellgewebs-Vibrationsmassage die Rede sein (kurz Zellgewebsmassage genannt).

Paul Penugaow
05/1956
Wie werde ich Saunameister?

Durch die ausgedehnte, erfolgreiche Finnische Saunakultur, mit der viele deutsche Soldaten in den Kriegsjahren in engere Berührung gekommen sind, fand das Saunabaden auch in Deutschland größere Verbreitung.

Willy Schmitz
05/1956
Erwiderung auf den Aufsatz von med. Walther Döhrn, Düsseldorf: 'Kassenarzt und Badeanstalten''

In den Ausführungen Döhrn's werden medizinische Bäder wiederholt als 'Heilbäder' bezeichnet. Das ist falsch und bedarf dringend einer Berichtigung. Der Verfasser, welcher offenbar kein Fachbalneologe ist, scheint die der einschlägigen Gesetzgebung in den Ländern der Bundesrepublik als Grundlage dienenden, vom Deutschen Bäderverband e. V., dem Verband Deutscher Verkehrsverbände e. V. und dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e. V. herausgegebenen 'Begriffsbestimmungen für Kurorte, ...

Wilhelm Pfannenstiel
05/1956
Rubriken
05/1956
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing