baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 03/1962

03/1962
Zur Frage der zweiten Aufsichtsperson in Lehrschwimmbädern

In Nr. 10/1961 dieses Archivs Seite 207ff. hatten wir einen Bericht über das Ergebnis der Untersuchungen und Erfahrungen über 'Die Betriebskosten von Lehrschwimmbädern' veröffentlicht, den der Arbeitskreis Heizungs- und Maschinenwesen staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AHMV) in Gemeinschaft mit der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen (DGfdB) erarbeitet hatte. In Ziffer 3,1 dieses Berichtes war die Auffassung vertreten worden, daß nach dem Bundesgerichtsurteil vom 29. April ...

03/1962
Die Trübungsmessungen in der Badewasseraufbereitung

Die Chemie des Badewassers in Schwimmbädern erstreckt sich im allgemeinen über die Bestimmung von Keimzahl, Kolititer, des pH-Wertes und des Chlorgehaltes wie auch der Wassertrübung. Letztere wird meistens von Auge beurteilt. Für den Badegast ist ein Wasser einwandfrei, wenn vom Bassinrand oder vom Sprungturm der Boden des Badebeckens gut sichtbar ist und zudem das Wasser nicht nach Chlor riecht oder in den Augen brennt.

Paul Schaetzle
03/1962
Die Badeanlagen in Ostberlin und Mitteldeutschland

Strandbad Müggelsee, Berlin-Rahnsdorf, Fürstenwalder Damm 838/44 Veranlassung zur Errichtung des Bades war, daß die Bevölkerung der Großstadt Berlin schon um das Jahr 1910 herum an den Sonntagen und an schönen Wochentagen in Scharen an den Ufern des Müggelsees Erholung suchte und kein Verständnis für die Warntafeln 'Baden streng verboten' und für die blaue Polizei, die bei Übertretungen dieses Verbots eifrig Strafmandate erteilte, zeigte.

Günter Bohm
03/1962
Wasser - auch ein Politikum

Mangelhafte Ordnung gefährdet die Wassernutzung Ohne eine großräumige Ordnung kann der natürliche Wasserschatz nicht voll nutzbar gemacht werden. Nur durch eine großräumige Ordnung wird der Wasserabfluß entsprechend verlangsamt, das Wasser ausreichend gespeichert und genügend regeneriert, übertriebene Rücksichten auf politische Grenzen und wirtschaftliche Interessen, regionaler Egoismus und Zuständigkeitsfanatismus haben zu den heutigen unhaltbaren Zuständen in der Wasserwirtschaft ...

03/1962
Bäderbau und Planung
03/1962
Medizinische Badeeinrichtungen

Das Kohlensäurebad - seine Wirkungsgrundlagen und Heilanzeigen. Die Behandlung Herzkranker mit Kohlensäurebädern hat in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts von Bad Nauheim ihren Ausgang genommen.

Hans-Dieter Hentschel
03/1962
Entwicklungsgeschichte der physikalischen Therapie und des dazu gehörenden Berufsstandes

Das Thema beinhaltet einen Stoff, der eigentlich nicht kurz behandelt werden kann; man könnte, wenn man einige tausend Jahre zurückdenkt. Bände darüber schreiben. So muß ich versuchen, mich weitestgehend zu beschränken, ohne Wesentliches zu übersehen. Das Wesentliche ist, daß wir seit Jahrtausenden eine physikalische Therapie mehr oder weniger wissenschaftlich erforscht und festgelegt haben. Ihr Zweck ist, kranke Menschen zu heilen, wobei ich gleich auf das Hauptsymptom einer Erkrankung ...

Wilhelm Rohrbach
03/1962
Bericht über den Nachschulungs- und Fortbildungslehrgang der staatlich anerkannten Massageschule Ro

Auf Anordnung der Hessischen Regierung sind Nachschulungs- und Fortbildungslehrgänge eingerichtet worden, um die Durchführungsverordnung vom 7. Dezember 1960 zu erfüllen. Aus dem am 21. Dezember 1958 erlassenen, am 1. Juli 1959 in Kraft getretenen Gesetz und der daran angeschlossenen Ausführungsverordnung des Masseur- und Bademeister-Gesetzes haben sich mancherlei Schwierigkeiten in der Praxis ergeben, die Nachschulungs- und Fortbildungslehrgänge notwendig gemacht haben.

03/1962
Rehabilitation im Kurort bei rheumatischen Erkrankungen

Rehabilitation ist die Summe aller medizinischen und sozialen Maßnahmen zur bestmöglichen Wiedereingliederung eines Erkrankten oder Geschädigten in das tägliche Leben. Diese Wiedereingliederung ist auch dann anzustreben, wenn eine völlige Wiederherstellung noch nicht erreicht ist oder nie erreicht wird. Bestandteile der Rehabilitation sind demnach: Erstversorgung durch den Hausarzt, Klinik- oder Krankenhausbetreuung, Kurorttherapie, nachfolgende Behandlung wiederum durch den Hausarzt ...

W. H. Fähndrich
03/1962
Rubriken
03/1962
Stellenmarkt
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing