baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 09/1964

09/1964
Den Teilnehmern am Bundeskongreß für das Badewesen zum Gruß

Im Mittelpunkt der Beratungen unseres diesjährigen Kongresses stehen die vorbeugenden und heilenden Aufgaben des Badewesens. Eine entscheidende Voraussetzung für ein erfolgreiches Wirken der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen wird darin bestehen, daß es uns gelingt, der anwachsenden Verschmutzung unserer Gewässer Einhalt zu bieten.

09/1964
Deutscher Kongreß für das Badewesen 1964 in Mannheim
09/1964
Mannheim, die 'lebendige Stadt'

Mit 357 Jahren ist Mannheim eine verhältnismäßig junge Stadt. Dessenungeachtet haben sich ihre Bürger stets darauf verstanden, lebendige Beziehungen zwischen der Vergangenheit und der sich unaufhörlich wandelnden Gegenwart zu pflegen. Der Tradition verpflichtet - der Zukunft zugewandt, und dies immer aus der schon so häufig beschworenen 'eigenen Kraft' und mit einem begeisterungsfähigen Elan, unter einer solchen Perspektive wollen die Mannheimer betrachtet werden und ihr Denken und ...

W. P.
09/1964
Hallen- und Gartenbad Castrop-Rauxel

In einem Vortrag, den der Architekt P. F. Schneider über den Bau von Bädern im vergangenen Jahr in Kiel gehalten hat, äußerte er sich zu den grundlegenden Vorbedingungen für die Planung guter Bäder. Ihr Standort innerhalb von Grünanlagen müsse von sich aus schon eine Einladung darstellen.

Peter F. Schneider
09/1964
Zu unserer Veröffentlichung Hallenbad Flensburg
09/1964
Stadtbad Berlin-Tempelhof

Der Wunsch und die Forderung nach einem vom Wetter unabhängigen Bad ist bei uns schon seit langem fast eine Selbstverständlichkeit, denn wir leben hier in Berlin nun einmal in einem Klima, das es nicht erlaubt, in Freibädern während des ganzen Jahres zu baden. Nun endlich bietet uns die Fertigstellung des seit Jahren geplanten Stadtbades Tempelhof die Möglichkeit, den Badebetrieb während des ganzen Jahres durchzuführen. Alle Bürger Tempelhofs freuen sich über dieses schöne und gut ...

09/1964
Neues Hallenbad in Göppingen

Die Schwimmhalle beinhaltet in einem Raum das Schwimmbecken mit den Abmessungen 25x62/3 m und einer Tiefe von 2.00 bis 4.30 m und das Lehrschwimmbecken. Letzteres hat die Abmessungen 62/-i x 8 m und eine Tiefe von 50 bis 140 cm. Für Sportveranstaltungen ist eine Tribüne eingebaut, von der aus die gesamte Wasserfläche von jedem Platz aus eingesehen werden kann. Sie hat 253 Sitzplätze.

09/1964
Die Beckenanlage im Freibad Wetter/Ruhr

Der Bau von Schwimmbecken bzw. Badebecken im Freien ist in den letzten Jahren, bedingt durch die verschiedensten Einflüsse, sehr stark in den Sog der reinen Formgebung geraten. In vielen Fällen gaben weder die topographischen Verhältnisse Anlaß für die Wahl einer gegliederten bzw. aufgelösten Beckenform noch ließ sich die Notwendigkeit aus dem Einfügen in den Landschaftsraum bzw. den städtebaulichen Rahmen ablesen.

09/1964
Die Freibadanlage in Pfullendorf
09/1964
Selbsttätige Reinigung von Hallenbadkabinen

Da heute die Einstellung von Arbeitskräften, insbesondere zur Reinigung unserer Hallenbäder, und hier der Hallenbadkabinen, große Schwierigkeiten bereitet, ist man der Frage, ob diese manuelle Tätigkeit nicht eingespart bzw. verringert werden könnte, besonders nachgegangen. Die Überlegungen, die hier angestellt wurden, haben zu dem Erfolg geführt, daß bereits vor ca. 8 Jahren in dem Hallenbad Wanne-Eickel eine zweckentsprechende Idee verwirklicht werden konnte.

09/1964
Maßnahmen zur Abwendung von Wassergefährdungen durch Transport und Lagerung von Heizölen im Bäderbet

öl als Energiequelle für Heizungsanlagen war vor wenigen Jahren noch etwas Fremdes. Durch die vielfachen nicht abzuleugnenden Vorteile der Ölheizung wie z. B. die leichte Regelbarkeit bei geringem Bedienungsaufwand und bei großer Sauberkeit im Kesselhaus hat aber das öl die festen Brennstoffe vielfach verdrängen und sich als Brennstoff auch im Bäderbetrieb selbst gegenüber dem Gas einen festen Platz sichern können.

K. Stelter
09/1964
Schwimmsportliche Plauderei!

VOR DER OLYMPIADE! GLANZVOLLE DEUTSCHE SCHWIMMEISTERSCHAFTEN IN BERLIN!

Karl Schubert
09/1964
Medizinische Bäder

Einrichtung und Betrieb von Sauna-Anlagen. Auch Sauna-Bäder müssen unter den Gesichtspunkten der Sicherheit und der Wirtschaftlichkeit errichtet und betrieben werden. Sicherheit für den Benutzer heißt dabei nicht alleine die Ausschaltung von Unfallgefahren, die eine selbstverständliche Voraussetzung ist, sondern die Gewährleistung optimaler Sauna-Wirkungen und Vermeidung von durch Fehler verursachten gesundheitlichen Nachteilen.

Werner Fritzsche
09/1964
Tagungen und Kongresse
09/1964
Hallenbadwettbewerbe

Hallenbad Fulda. Zwischen das eingeschossige Gebäude der Feuerwehr und das dreigeschossige des Finanzamtes wurde ein flacher eingeschossiger Bauteil so gesetzt, daß er etwa die Traufenhöhe des Feuerwehr-Gebäudes aufnimmt. Ein höher gezogener zweigeschossiger Trakt mit Eingangshalle und Milchbar vermittelt zu den mehrgeschossigen Gebäuden am Heinrich-von- Bibra-Platz. In der Verlängerung der Lindenstraße wurde rückseitig die große Schwimmhalle angesetzt, die die Rückfront des ...

Erich Timm
09/1964
Wettbewerb Hallenbad Sechslingspforte Hamburg

Das Hallenbad Sechslingspforte liegt zwischen zwei verkehrsreichen Straßen kurz vor dem Punkt ihrer Zusammenführung. Nach Norden hin bildet es den Abschluß und Übergang zu den öffentlichen Grünflächen für die anschließende Wohnbebauung. Von Westen, Süden und Osten gesehen steht das Bad dagegen frei im Blickfeld. Der vorliegende Entwurf berücksichtigt diese städtebauliche Lage entsprechend der Bedeutung der Bauaufgabe, ein übergeordnetes Sportbad zu schaffen.

09/1964
Wettbewerb Garten-Hallenbad für Landkreis Münden

'Der Bau liegt in seiner gesamten Ausrichtung gut. Geglückt ist der Vorplatz vor dem Haupteingang mit den darumliegenden Einsteilplätzen für Kraftwagen und Fahrräder. Der Entwurf weist eine gute Aufteilung des Freigeländes nach seinen verschiedenen Nutzungsarten auf. Der Badegast wird vom Haupteingang in eine übersichtliche, in den Raummaßen sympathische Halle geführt, von der er durch die Schwimmhalle in den Park und die Landschaft sehen kann.

09/1964
Kurzberichte
09/1964
Stellenmarkt
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing