baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 09/1967

09/1967
JAHRESTAGUNG FÜR DAS DEUTSCHE BADEWESEN 1967

Tagungs-Programm

09/1967
Die freundliche Kongreßstadt Wolfsburg - eine moderne Industriestadt -

Unter den 18 Tagungsorten der bisher durchgeführten Kongresse der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. wird sich kaum eine Stadt solch eigener Art befinden wie die Stadt Wolfsburg.

Paul Schütte
09/1967
Der Neubau des Stadtbades Gladbeck

Die Gliederung des alten Bades in Schwimmhalle, Römisch- Irische Abteilung, medizinische Bäder und Reinigungsbadabteilung ist Grundlage für die neue Programmkonzeption gewesen.

09/1967
Neubau des Hallenbades Bamberg

Das Gebäude liegt ca. 2,50 m tiefer als die Straße. Um ein wirtschaftliches Bauwerk zu errichten, mußten die Umkleiden für Damen und Herren übereinander angeordnet, d. h. in 2 Geschossen übereinander angeordnet werden.

09/1967
Bäderbau, konventionell oder mit Fertigteilen?

Die Entwicklung im Bäderbau der Bundesrepublik, das quantitative und wohl auch das qualitative Ergebnis ist sicherlich bemerkenswert. Ihnen allen ist bekannt, daß in den letzten 10 Jahren beachtliche Bauten entstanden sind.

Heinz Goesmann
09/1967
Lehrschwimmbecken in Fertigbauweise

Vorbemerkung 1. Wenn über Fertigbau gesprochen wird - vornehmlich auch auf dem Sektor 'Kommunaler Bäderbau' - so sollte dies in erster Linie aus der Warte des Bauherrn geschehen. Für diesen erscheint es zunächst einmal unbedeutend, ob konventionell oder in Fertigbauweise gebaut wird.

Ulrich Kaiser
09/1967
Über die Aufteilung der Wasserfläche für Schwimmer und Nichtschwimmer in Freibädern

Das Problem der Wasserflächenaufteilung in Freibädern besteht schon lange. Man hat auf verschiedenste Weise versucht, es zu lösen. Die Autoren der in den letzten 10 Jahren gebräuchlichen Richtlinien, Planungsgrundlagen und Bauvorschläge für Freibäder behandelten es unterschiedlich.

Peter Kübel
09/1967
Die Entwicklung des Privatbäderbaues in Deutschland

Statistisches Soweit die Garten- und Hausschwimmbäder zu nennen sind, ist es gar nicht so einfach, genaue Zahlenwerte anzugeben. Sie können sich also in der Hauptsache nur auf Schätzungen, weniger auf exakte Zählungen stützen.

Kurt Hildebrand
09/1967
Blick über die Grenze

Einiges vom 'Kongreß des Badewesens' in Torquay (Britain) des Institute of Baths Management

09/1967
Wissenswertes über Glasfiber-Sprungbretter

Seit etwa 10 Jahren sind Sprungbretter bekannt, wenn auch noch nicht sehr verbreitet, die mit Hilfe von Glasfiber-Material hergestellt sind. Erst das Erscheinen des Original-HSP-Glasfiber- Sprungbrettes hat in den letzten Jahren diesem Sprungbrett-Typ zu starker Beachtung verholten.

Siegfried Schöppner
09/1967
Geschäftsbericht 1966: der Hamburger Wasserwerke GmbH.
09/1967
Medizinische Bäder
09/1967
Aus den Arbeitsausschüssen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. Fortbildung und Aufg
09/1967
Rubriken
09/1967
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing