baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 01/1976

01/1976
Inhaltsverzeichnis
01/1976
Zum neuen Jahr

In unserer bewegungsarmen und mehr und mehr kontaktarmen Industriegesellschaft erweist sich die sportliche Betätigung als eine biologische Notwendigkeit und als wesentlicher Teil von Erziehung und Bildung.

01/1976
Haben Trichomonaden in Schwimmbädern geeignete Lebensbedingungen?

Auf der Sitzung der französischen Akademie für Medizin am 8. Mai 1836 berichtete der Arzt und Anatom Alfred DONNE: 'Bei einer Vaginitis zeigte der Ausfluß nicht nur Vibrionen, sondern auch ein besonderes Tierchen von bemerkenswerter Größe und einer Form, die bei keiner anderen Infusorienart gefunden wurde'.

C. Balacescu, L. Grün
01/1976
Untersuchung der Augenreizung durch freies und gebundenes Chlor im Schwimmbeckenwasser

Zur Sicherung seuchenhygienisch einwandfreier Verhältnisse in Schwimmbeckenanlagen muß dem Badewasser laufend ein Desinfektionsmittel zugesetzt werden, das eine hohe Keimtötungsgeschwindigkeit besitzt bzw. Viren rasch und wirkungsvoll inaktivieren kann und das seine bakteriziden und viriziden Eigenschaften während der gesamten Verweildauer im Schwimmbecken beibehält.

Dieter Eichelsdörfer, J. Slovak
01/1976
Bau und Betrieb von Kinderplanschbecken aus hygienischer Sicht

Es steht außer Zweifel, daß der Erlebnisreichtum des Kleinkindes durch das Spielen mit stark plastischen Materialien in positivster Art und Weise beeinflußt wird. Neben dem Spielen im Sand ist vor allem das Spielen im und mit dem Wasser ein ungeheures Stimulans für die Ideen- und Erlebnisfähigkeit des Kindes bereits ab dem späten Kriechstadium.

F. Tiefenbrunner, E. Schaber
01/1976
Wege zur Automation der Schwimmbeckenwasser-Desinfektion

Von einer Stunde auf die andere stark schwankende Besucherzahlen sind die Ursache eines hygienischen Problems, das in den meisten Bädern bekannt ist: Das Personal wäre überfordert, wenn es durch ständige Chlorbestimmungen und entsprechende Korrekturen an der Dosieranlage die Chlorzugabe an den wechselnden Bedarf anpassen sollte; mit Erfahrung und gelegentlichen Chlorbestimmungen versucht man also das Beste zu tun, tippt aber oft genug daneben.

Friedrich Jentsch
01/1976
Bakteriologische Qualitätskriterien an Meeresküsten, für Freibadegewässer und Schwimmbeckenwasser

Schwimmen und Baden dienen der Erholung und tragen in unserem streßreichen Dasein wesentlich zur Gesunderhaltung bei. Diese Aussage ist durch zahlreiche Untersuchungen belegt, sie kann aber nur aufrechterhalten werden, wenn das Schwimmbadwasser stets eine hygienisch einwandfreie Wasserbeschaffenheit aufweist.

S. Carlson
01/1976
Bericht aus überörtlichem Bäder-Betriebsvergleich des Betriebswirtschaftlichen Ausschusses der Deut

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. führt seit einer Reihe von Jahren für die Hallen- und Freibäder einen überörtlichen Betriebsvergleich durch, der vom Betriebswirtschaftlichen Ausschuß dieser Gesellschaft entwickelt wurde. Der Vergleich basiert auf einem Fragebogen, der von den am Vergleich beteiligten Betrieben auszufüllen ist.

Otto Sickel
01/1976
Liste geprüfter Reinigungsmittel für keramische Beläge in Schwimmbädern (Liste RK) der Deutschen Ge
er.
01/1976
lAKS-Kongreß in Köln

Unter starker internationaler Beteiligung führte der Internationale Arbeitskreis Sport- und Freizeiteinrichtungen seinen 4. Internationalen Kongreß, der wieder mit einer internationalen Ausstellung 'Sportstättenbau und Bäderanlagen' verbunden war, vom 5. bis 8. November 1975 im Kölner Messezentrum durch.

01/1976
Rubriken
01/1976
Stellenmarkt
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing