baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 11/1981

11/1981
Inhaltsverzeichnis
11/1981
Feierliche Eröffnung des 33. Kongresses für das Badewesen in Bremen Grußworte des Ehrenpräsidenten
11/1981
Die DLRG als Partner der Bäder und Kommunen

Festvortrag Es ist für die DLRG eine große Ehre, daß ihr derzeitiger Präsident mit dem Eröffnungsreferat für diesen 33. Kongreß für das Badewesen betraut worden ist.

Josef N. Schmitz
11/1981
Verleihung der Auszeichnungen

Laudationen

11/1981
Hallenbad Konstanz - Schwaketenbad - - Sport und Freizeit unter einem Dach - Wirtschaftlichkeit d

Das Hallenbad Konstanz Wollmatingen auf den Schwaketenwiesen ist ein integrierter Bestandteil des gerade in der Entstehung begriffenen Sportzentrums. Dieses wiederum ist räumlich und funktionell der kooperativen Gesamtschule Konstanz-Wollmatingen zugeordnet. Die Planung der Gesamtanlage war erstmals 1970 in dem für dieses Gebiet erarbeiteten Bebauungsplanentwurf ausgewiesen.

11/1981
Inhalt und Aufgabe der Verkehrssicherungspflicht

1. Die historische Entwicklung der Verkehrssicherungspflicht Bei der Schaffung des BGB glaubte der damalige Gesetzgeber, durch die Regelung in § 823 Abs. 1 BGB die Grundgedanken des Deliktsrechts genügend klar zum Ausdruck gebracht zu haben.

Manfred-Wilhelm Gofferje
11/1981
Anthropogene Belastungsstoffe in Hot-Whirl-Pools (Warmsprudelbecken)

Die sprunghaft angestiegene Anzahl von Warm-Sprudel-Becken (Hot-Whirl-Pools) in Hotelanlagen, Fitness- und Therapiezentren sowie an deren öffentlichen Bädereinrichtungen in den letzten Jahren gab in der Vergangenheit bezüglich den seuchen- sowie allgemeinhygienischen Anforderungen sowohl an das in den Warm-Sprudel- Becken befindliche, bis zu 40° C aufgeheizte Badewasser, als auch an die in diesem Zusammenhang stehende Verfahrenstechnik überwiegend zur Besorgnis Anlaß.

Helmuth Althaus, Daniel Pacik
11/1981
Das Ausland und wir Die erste Generation der Freizeitcentren in England - ein Überblick Zusammenf

In sich verändernder Umgebung sind Planung und Entwicklung beeinflußt von vielen von außen kommenden Faktoren, und die Entwicklung neigt dazu, sich in großen Sprüngen zu bewegen. Die Gestaltung der Gebäude in den frühen Siebzigern z. B. war zwar festgelegt, aber in den folgenden Jahren erfolgte eine revolutionierende Änderung aufgrund des Energiesparens, und das bedeutete, daß der Faktor 'Energie' in die Planung hineingenommen werden mußte.

F. W. Fantom
11/1981
Einige wichtige Passagen aus der Ansprache des Ministers für Volksgesundheit und Umweltschutz L. G

Betäubungsmittelgesetz. Dieses Gesetz gilt seit einigen Jahren auch für Mittel, die zur Desinfektion des Wassers für Schwimmanlagen gebraucht werden. Die Zulassung usw. muß auf der Verpackung dieser Mittel zu lesen sein. Für die Zulassung sind eine einwandfreie Wirkung und die Ungefährlichkeit Voraussetzung.

11/1981
Rubriken
11/1981
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing