baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 06/1994

06/1994
Gesundheit hat einen neuen Namen: Ith-Sole-Therme Salzhemmendorf

Wir finden Salzhemmendorf in Niedersachsen, zwischen Hameln und Hildesheim, südlich vom Deister. Entspannung und Erholung finden die Urlauber in einer waldreichen Mittelgebirgslandschaft mit vielen reizvollen Ausflugszielen.

06/1994
Ein großer, städtischer Raum, das ganze Jahr über nutzbar: Stadtbad Heslach

Am 15. Juni 1929 wurde der Neubau des Stadtbades in Heslach eingeweiht, damals die größte Schwimmhalle in Deutschland mit einem 50-m-Becken. Da sich jedoch im Laufe der Jahre - besonders auch durch die Kriegseinwirkungen - immer mehr Mängel einstellten, faßte der Stuttgarter Gemeinderat 1987 den Beschluß, die komplette Anlage zu sanieren und auf einen zeitgemäßen Bedarf umzuplanen.

Manfred Aichele
06/1994
Erweiterter Vorstand des Bundesfachverband öffentliche Bäder E.V. in Schwetzingen

Am 2. und 3. März 1994 fand eine Sitzung des Erweiterten Vorstandes des Bundesfachverband öffentliche Bäder e.V. in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Schwetzingen statt. Werksleiter Dipl.-Ing. Holtzhöffer begrüßte die Vertreter des Vorstandes und gab einen kurzen Überblick über die Bäderentwicklung in der Stadt Schwetzingen.

Wilfried Meyer
06/1994
Haushaltskonsolidierung und ihr Einfluß auf das Badewesen (Redigierte Fassung eines frei gehaltenen

Wir sind heute in Erfurt. Ich höre, es ist das erste Mal, daß die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen in einer Stadt der jungen Bundesländer tagt, also in Erfurt 1993. Wir sind nicht in Mainz, in Münster oder in Bad Kissingen, in den Jahren 1983 oder 1988. Ich glaube, diese Gegenüberstellung sagt, daß dieses Thema heute anders diskutiert wird und auch anders diskutiert werden muß als eben 1988 in Mainz.

Hermann Janssen
06/1994
Ziele und Grenzen der DIN 79 643: 'Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser'

Im Mai 1993 ist der Entwurf der Neufassung der DIN 19 643, der sogenannte Gelbdruck, erschienen. Damit stellt der Normenausschuß Wasserwesen das Ergebnis der Arbeiten seines Arbeitsausschusses IV 13 der Öffentlichkeit zur Prüfung und Stellungnahme vor. Diese Vorgehensweise ist vorgeschrieben und hat sich vielfach bewährt.

Ulrich Hässelbarth
06/1994
Übersicht der Richtlinien für den Bäderbau und Normen für die Schwimmbeckenwasseraufbereitung (195
06/1994
Moderne Kunst im Thermalbad Bad Ems

In Bad Ems wurde das Thermalbad renoviert. Knappe Haushaltsmittel und kahle Wände führten dabei zu einer modernen Wandgestaltung in der großen Schwimmhalle. Nach einem Entwurf des bekannten Raumdesigners Willi Jung aus Bad Neuenahr - der bereits die Amazonas- Strandlandschaft in der Sauna-Anlage realisierte - wurde die fast 3 x 70 m lange Hallenwand über einem etwa 2 m hohen gefliesten Sockelbelag in ein harmonisches und beruhigendes Wandbild verwandelt.

06/1994
Sitzung des Schwimmeisterausschusses in Attendorn
06/1994
Bäderalltag In den neuen Ländern

In den neuen Bundesländern gibt es ca. 370 Hallenbäder (Schwimmhallen). Die Standortverteilung ist sehr unterschiedlich. In den größeren Städten (z.B. Berlin, Dresden, Chemnitz, Leipzig, Halle, Erfurt) gibt es mehr als eine Schwimmhalle, in den kleineren Städten mit großen Einzugsgebieten wurden nicht immer Schwimmhallen errichtet.

Kathrin Knabe-Lange
06/1994
Schuldspruch gegen Schwimmeisterin

In einem kürzlich ergangenen Urteil des Amtsgerichts - Schöffengericht - Frankfurt a.M. (AZ.: 42 Js 47 771.6/91) wurde im September 1993 eine Schwimmeisterin wegen fahrlässiger Körperverletzung schuldig gesprochen und vom Gericht verwarnt. Die Verurteilung zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen von je 70 DM hat sich das Gericht im Urteil ausdrücklich vorbehalten.

Claus Guhde
06/1994
Aus dem Ausland
06/1994
Rubriken
06/1994
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing