baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 11/1994

11/1994
46. Kongreß für das Badewesen 1994 Düsseldorf: Der Kongreß wollte Klarheit schaffen
Walter J. Richtsteig
11/1994
Der Präsident des Bundesfachverband öffentliche Bäder e. V.Achim Tillmes, zu einem aktuellen Thema:

Sind Städte und Gemeinden auf die Dauer noch in der Lage, Bäder und andere freiwillige Aufgaben zu finanzieren? Hat nicht der steuerzahlende Bürger mit seiner Familie einen Anspruch auf Leistungen, die nicht ausdrücklich per Gesetz definiert sind? Und schließlich: Ist es überhaupt richtig, Sport- und Freizeitangebote als 'freiwillig' einzustufen und ihren Nutzern das schlechte Gewissen einer gönnerhaften 'Wohltat' zu suggerieren?

Achim Tillmes
11/1994
Kongreß für das Badewesen 1994 in Düsseldorf - Kurzbericht

Der Titel des diesjährigen Kongresses war eine Fragestellung: 'Standards des deutschen Badewesens - begrenzen oder fortentwickeln?' Die Antwort, sehr kurz gefaßt: unbedingt fortentwickeln, aber es muß bezahlbar sein.

Walter J. Richtsteig
11/1994
Mitgliederversammlungen

Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. 1994 Die Mitgliederversammlung 1994 fand am 8. Oktober 1994 in Düsseldorf statt.

mw
11/1994
Bundesfachverband und A.B. auf der interbad in Düsseldorf

Ganz zentral in Halle 4 fanden die Besucher der interbad 94 in Düsseldorf den nun schon traditionellen Gemeinschaftsstand des Bundesfachverband öffentliche Bäder e. V. und der Schrickel Verlag GmbH. Auf einer Fläche von über 80 m² informierte der Bundesfachverband über sein Angebot und Leistungsspektrum; Bäderfachleute aus aller Welt nutzen die Möglichkeit, intensive Beratungsgespräche mit kompetenten Ansprechpartnern zu führen.

js
11/1994
Freizeit- und Erlebnisbad 'RONOLULU', Rotenburg/Wümme

Das Baujahr der 'Roten Burg', die Rotenburg/ Wümme seinen Namen gab, wird auf das Jahr 1195 zurückdatiert Bischof Rudolf von Verden gilt als ihr Bauherr. Er hatte drei Jahre zuvor schon eine Kirche errichten lassen. Somit wird 1995 das 800-jährige Stadtjubiläum zu feiern sein.

Dohrn
11/1994
Aktuelle Korrosionsprobleme bei nichtrostenden Stählen in Hallenschwimmbädern

Nichtrostende Stähle finden in zunehmendem Maße Anwendung in Teilbereichen des Bauwesens, um die Sicherheit von Konstruktionen heraufzusetzen. Häufig stehen jedoch auch architektonische Gesichtspunkte im Vordergrund. Die gute Reinigungsfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit von nichtrostendem Stahl führte schon vor Jahrzehnten zu dessen Einführung in die Sanitärtechnik und im Badewesen. Für sanitäre Einrichtungen hat sich der Stahl 1.4301, in Schwimmbadhallen einschließlich der ...

U. Nürnberger, R. Jäger, E. Gärtner
11/1994
Fortschreibung von Bewertungs- und Planungsunterlagen für rutschhemmende Bodenbeläge in Schwimmbäd

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. und der Bundesfachverband öffentliche Bäder e. V. (Vorgänger: Verein Deutscher Badefachmänner e. V.) befassen sich nahezu 100 Jahre mit Problemen der optimalen Betriebs- und Nutzungssicherheit von Schwimmbädern und Saunaanlagen sowie von balneologisch und hydrotherapeutisch genutzten Abteilungen öffentlicher und privater Einrichtungen. Im baulichen Bereich gehört im Sicherheitsinteresse für Patienten, Badegäste, Sportler,  ...

Erhard Hopp
11/1994
Wirtschaftlichkeit der Bäder verbessert und Vereins-Mitgliederzahlen erhöht: 10 Jahre Treffpunkt B

Aus 400 Hallen- und Freibädern, deren Betreiber sich vor zehn Jahren an der nordrheinwestfälischen Aktion 'Treffpunkt Bad' beteiligten, sind jetzt 600 geworden.

Karl Hoffmann
11/1994
'Vom Umgang mit Gedrucktem'

Wenn es stimmt - wie es das Feuilleton der FAZ zu berichten weiß - daß ein gebildeter Zeitgenosse in 70 Lebensjahren 4000 Bücher 'ernsthaft' lesen kann, dann hat er sicher auch die 600 Standardwerke der Weltliteratur und der Philosophie hinter sich gebracht, wie sie Reklams Leseliste aufführt. Und dennoch ist es ihm nicht gelungen, auch nur einen Bruchteil weltweiter Literatur zur Kenntnis zu nehmen. Nach Neuerscheinungen, Tageszeitungen, Magazinen und Fachliteratur wollen wir ...

Peter Fischer
11/1994
Vorbilder aus der Antike: Römische Thermen und Bäder Eine bäderfachliche Betrachtung (Fortsetzung

Inhalt A.B. 10/94 1.0 Zur Einführung 2.0 Die römische Stadtkultur 3.0 Klassifizierung der Bäderarten 4.0 Systematisierung des Raumschemas Inhalt A.B. 11/94 5.0 Besonderheiten der römischen Bäder 6.0 Baukunst und Bautechnik 7.0 Haus- und Wassertechnik 8.0 Organisation und Badeleben 9.0 Erläuterung der lateinischen Begriffe 10.0 Literaturverzeichnis

Gerhard Kirchner
11/1994
Hachenburg: Sanierung von Beckenkopfkonstruktionen mit Verbesserungen zur Wasseraufbereitung

Viele Kommunen besitzen alte Bäder aus Beton, Stahlbeton bzw. Stahlbetonfertigteilen. Die Wasserführung einschließlich Filteranlage wurde zum Ausführungszeitraum dabei oftmals mit Materialien vorgenommen, die eine eingeschränkte Korrosionsbeständigkeit aufgewiesen haben. Rostbildungen und vermehrte Ablagerungen im Rohrleitungssystem können die Querschnitte der Wasserführung in erheblichem Maße verengt bis zugesetzt haben.

Wolfgang Ehlers
11/1994
Ausbildung von Schwimmeistergehilfen in den neuen Bundesländern

Seit 1992 wird an den Berufsbildenden Schulen II, Willenberg, Schulteil Zschomewitz, Golpaer Straße 110 die berufstheoretische Ausbildung für den Beruf Schwimmeistergehilfe durchgeführt.

Claus Guhde
11/1994
Sitzung des Schwimmeisterausschusses am 21. und 22. Juni 1994 in Xanten

Xanten ist eine Reise wert - darin waren sich die Mitglieder des Schwimmeisterausschusses einig!

Ute Graßhoff
11/1994
Erdgas-Motor für Freizeitbad

Das Block-Heiz-Kraft-Werk (BHKW) des Freizeitbades Hamburg-Niendorf ist das erste BHKW in Hamburg, das Energie für ein Schwimmbad liefert. Das Freizeitbad in Niendorf wurde früher konventionell betrieben. Initiator der Neuinstallation sind die Hamburger Wasserwerke.

11/1994
Rechtsfragen: Verkehrssicherungspflicht Reinigung eines Durchschreitebeckens im Schwimmbad
Franz Otto
11/1994
Reise- und Kongreßbericht - Ergebnisse - Nachlese XI. Internationaler Sauna-Kongreß in Helsinki/Fi
Paul Busse
11/1994
Rubriken
11/1994
Informationen aus der Branche
11/1994
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing