baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 07/1998

07/1998
Vom Umgang mit unserer Sprache - Deutsch Special
Peter Fischer
07/1998
Wir stellen vor: Oberbürgermeister Hans Schaidinger, Regensburg, neuer Präsident der Deutschen Gese
Claus Guhde
07/1998
H?O-Badeparadies Remscheid

In 20-monatiger Bauzeit wurde von Mai 1995 bis Dezember 1996 das Gartenhallenbad in Remscheid-Lennep durch umfangreiche Sanierungs-, Modernisierungs- und Erweiterungsbauten von einem reinen Sportbad in eine attraktive Bade- und Saunalandschaft - das ' H?O-Badeparadies' - umgebaut.

07/1998
Allwetterbad Osterholz-Scharmbeck: Instandsetzung - Modernisierung - Erweiterung

Osterholz-Scharmbeck, die Gartenstadt am Teufelsmoor, ist mit seinen 30.000 Einwohnern eine kleine, lebendige Stadt in Niedersachsen. Sie liegt etwa 25 km nördlich von Bremen. Als Kreisstadt konzentrieren sich dort die Aktivitäten der Gegend. Im Juni 1957 wurde das jetzt sanierte Bad als Freibad in Betrieb genommen. Es umfaßte ein Schwimmerbecken (21 m x 50 m) mit angegliedertem Sprungbereich, ein Nichtschwimmerbecken (ca. 1000 m²), ein Planschbecken, ausreichende Umkleiden mit ...

07/1998
Rechtsfragen: Verkehrssicherungspflicht bei Wasserrutschen

Immer wieder treten Unfälle mit sehr unterschiedlich schweren Gesundheitsschäden bei der Benutzung von Wasserrutschen der verschiedenen Größen auf. In diversen Fällen, über die in Schadensersatzprozessen zu entscheiden war, haben die Gerichte inzwischen Urteile gesprochen, aus denen sich die von den Badbetreibern zu treffenden Maßnahmen und Verpflichtungen ableiten bzw. abgrenzen lassen. So sind die Bäder (entsprechend der DIN 7937, seit März 1996 DIN EN 1069-1 und -2) verpflichtet, z. B. neben ...

Claus Guhde
07/1998
Sitzung des Arbeitskreises Schwimmeister

Die erste Sitzung des Arbeitskreises im Jahr 1998 fand am 23. und 24. März in Willingen (Hochsauerland) statt. Wie der Ort selbst so bot auch die Tagungsstätte den Teilnehmern ein optimales Ambiente.

Kathrin Knabe-Lange
07/1998
'Aktionstag Bad' in der Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe

Im Rahmen der schulischen Berufsausbildung nehmen, bedingt durch die Neuordnung des Ausbildungsberufes Fachangestellte/r für Bäderbetriebe, früher Schwimmeistergehilfe/in, mit neuen und erweiterten Ausbildungsinhalten, sowohl die Besucherbetreuung als auch die Öffentlichkeitsarbeit im zweiten Ausbildungsjahr einen stundenmäßig breiten Raum im Berufsschulunterricht ein.

J. Michael, Martin Burgers
07/1998
Betriebsleiterlehrgänge

Der Bundesfachverband öffentliche Bäder e. V. veranstaltet vom 2. bis 6. und vom 23. bis 27. November 1998 in Willingen (Sauerland) Betriebsleiterlehrgänge über 'Technik in Bädern'. Die Schulungen richten sich an Führungskräfte aus den Bädern und den Bäderverwaltungen. Sie informieren über den aktuellen Stand der Bädertechnik sowie über neue Entwicklungen. Die nachstehenden Kurzfassungen von zwei Unterrichtseinheiten des Betriebsleiterlehrgangs über 'Organisation und Verwaltung' sollen einen ...

07/1998
Das Risiko der Sauna

Das Saunabaden gilt allgemein als eine ungefährliche Betätigung. Für Herz und Kreislauf des Badenden ist es nicht anstrengender als ein zügiger Spaziergang und für Muskulatur und Psyche sogar erwiesenermaßen erholsam.

Rolf-Andreas Pieper
07/1998
Heilbäder und Kurorte: Marketingmaßnahmen werden verstärkt

Wie schon befürchtet, so ist es jetzt auch eingetreten: Deutschlands Heilbäder und Kurorte verzeichneten nach ersten Ergebnissen 1997 mit 9,3 Millionen Gästen zwar annähernd die gleiche Nachfrage wie im Jahr zuvor, jedoch sank die Zahl der Übernachtungen von 107 auf 93 Millionen.

H.O.B
07/1998
Marketing Gesundheitsurlaub: Was macht ausländische Kurorte so attraktiv?

Marktforschungsinstitute sagen der Nachfrage nach gesundheitsorientierten Ferien einen Boom voraus. Mehreren Reiseanalysen zufolge entwickelte sich die Beliebtheit der Reiseart 'Gesundheitsurlaub, Kur im Urlaub' als Urlaubsreise in den letzten 20 Jahren folgendermaßen..

Barbara Richter
07/1998
Liste geprüfter Reinigungsmittel für keramische Beläge in Schwimmbädern (Liste RK) 21. Ergänzung Mai

21 neue Reinigungsmittel, deren Verwendungsmöglichkeiten bei der Reinigung des keramischen Materials in Schwimmbädern von einem neutralen und herstellungsunabhängigen Institut untersucht wurden, stehen ab sofort zur Verfügung und sind in der neuen 'Liste RK - 21. Ergänzung' enthalten.

07/1998
Aufbereitung und Nutzung von Rückspülabwasser

Die Einsparung von Betriebskosten ist im Bäderbereich ein brandaktuelles Thema. Durch Verringerung der Abwassermenge können die explodierenden Abwassergebühren gemindert werden. An einem Fallbeispiel wird gezeigt, wie im Bereich der Filterrückspülung die Betriebskosten gesenkt werden können.

E. Kiehne
07/1998
Großbritannien: Ankündigung der interbad 98 in der englischsprachigen Recreation/ Island Kühle Welt
07/1998
Rubriken
07/1998
Firmen- und Produktinformationen
07/1998
Stellenmarkt
07/1998
Seminar 9857 - EDV-Anlagen in öffentlichen Bädern 7. - 9.12.1998 in Würzburg

Der Bundesfachverband öffentliche Bäder e. V. hat in seinen Ausschüssen zwei Merkblätter erarbeitet, in denen die praktische Anwendung der Datenverarbeitung im technischen und kaufmännischem Bereich und die Zusammenarbeit der beiden Systeme beschrieben werden.

Manfred Strate
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing