baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 08/1998

08/1998
Bauen für die Ewigkeit
Peter Fischer
08/1998
Sole-Bewegungsbad in Bad Wimpfen Fachklinik für konservative Orthopädie und physikalische Medizin

Am Rande der historischen Stauferstadt Bad Wimpfen waren Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre zwei Bettenhäuser, ein Sole-Bewegungsbad sowie ein Kursaal entstanden. Nachdem im Jahre 1976 von den Verfassern ein Gesamtkonzept für die zukünftige Entwicklung der Bauten im Kurgebiet erarbeitet worden war, konnten in den Jahren 1981-85 der Neubau eines medizinischen Badehauses sowie 1987 der Neubau eines Außenbeckens zu dem bestehenden Bewegungsbad errichtet werden.

Geier + Geier
08/1998
München schwimmt in Erlebnis-Bädern

Der Start in die Freibadsaison hätte nicht besser gelingen können: Oberbürgermeister Christian Ude gab bei Kaiserwetter in einem super modernisierten Michaelibad den Startschuß für '98 und gleich am ersten sonnenüberfluteten Wochenende brachen die badebegeisterten Münchnerinnen und Münchner alle Besucherrekorde, fünfmal mehr als im gleichen Zeitraum in den letzten Jahren.

P.F.
08/1998
Saunabaden - eine expansive Freizeittätigkeit

Trotz weiterer Konkurrenz in der Freizeitwirtschaft hat sich das Saunabaden als Freizeittätigkeit expansiv weiter entwickelt. Immer mehr Bundesbürger zählen sich zu den Saunafreunden; nur noch 61% der erwachsenen Bevölkerung in Westdeutschland gibt heute an, 'nie in die Sauna zu gehen.' Festgestellt werden muß aber auch, daß sich der Saunamarkt und seine differenzierte Inanspruchnahme in den letzten Jahren erheblich verändert haben.

Rolf-Andreas Pieper
08/1998
Frauen entdecken das finnische Heißluftbad

Das Saunabaden wird immer beliebter: Sowohl Männer als auch stetig mehr Frauen schätzen die angenehme Atmosphäre und die wohltuende Wärme eines Saunabades. Bereits 34 % der weiblichen Bevölkerung baden mehr oder weniger regelmäßig Sauna. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Deutschen Sauna-Bundes e. V. im vergangenen Jahr.

08/1998
Sauna für querschnittgelähmte Personen

Auch Querschnittgelähmte können regelmäßig die Sauna besuchen. Die subjektiv eingeschätzte positive Wirkung des Saunaganges wurde jedoch bisher wissenschaftlich nicht belegt. Eine im April dieses Jahres vom Deutschen Sauna-Bund e. V., Bielefeld, mit dem Werner- Fritzsche-Forschungspreis ausgezeichnete Arbeit hat die Wirkungen der Sauna auf Querschnittgelähmte eingehender untersucht. Es wurde zum ersten Mal wissenschaftlich belegt, daß Saunabaden keine nachteiligen Auswirkungen auf ...

08/1998
Tourismusschiene künftig zweites Bein?

Der klassische Kurort ist out, der tourismusorientierte in. So oder ähnlich lauten die Meinungen landauf, landab, insbesondere aus den Reihen der Politik, aber auch mittlerweile immer mehr von Insidern.

H.O.B.
08/1998
Rechtsfragen: Haftungsfragen zu einem Todesfall im Saunaraum

Eine Physiotherapeutin aus den neuen Bundesländern fand eine Anstellung in einem stationären Rehabilitationszentrum in der Nähe von Dresden und wurde Leiterin der physiotherapeutischen Abteilung des Hauses 1. Sie arbeitete dort, indem sie Patienten behandelte, aber auch andere Physiotherapeuten sowie Masseure und medizinische Bademeister beaufsichtigte und deren Arbeiten kontrollierte. Die Physiotherapeutin hatte ein großes Arbeitsfeld, weil ihre Beschäftigung am Patienten selbst schon ungefähr ...

08/1998
Qualitätskontrolle therapeutisch genutzter Heilwässer, Peloide und Therapieeinrichtungen in Heilbä

Die Gewinnung, Aufbereitung und Anwendung von Heilwässern und Peloiden als Heilmittel im Sinne des Arzneimittelgesetzes wird von einer ständigen Qualitätskontrolle auf unterschiedlichen Ebenen begleitet. Die Eingangsthese 'Qualität muß man produzieren - in ein Produkt hineinprüfen kann man sie nicht' muß die Basis der Arbeit aller Beteiligten im Kurbetrieb sein. In der heutigen Zeit steht das Kurwesen mehr denn je auf dem wirtschaftlichen Prüfstand. Zweifel an der Qualität der Kurmittel darf ...

Rudolf v. Tiepermaan
08/1998
Leipzig - Richtfest beim Sport- und Freizeitbad: Der erste Hallenbadneubau seit 27 Jahren

Im Frühjahr 1998 wurde in Leipzig ein lang ersehnter Richtkranz aufgezogen, und zwar auf dem Rohbau des Sport- und Freizeitbades im Stadtteil Grünau. Überlegungen, an dieser Stelle eine Schwimmhalle zu errichten, gab es bereits 1979. Aber erst seit 1994 arbeitete die Leipziger Stadtverwaltung konkret an den Vorbereitungen. Am 5. Dezember 1997 war es dann soweit: Der Grundstein für den Bau des Bades wurde gelegt. Damit ist es das erste städtische Hallenbad, das nach 27 Jahren in der Stadt ...

rg
08/1998
Westerland, Sylt: Rückgang bei den Kur- und Badegästen

Auf den ersten Blick wirkt die Statistik ausgesprochen erfreulich, denn bei der Gesamtgästezahl fällt im Vergleich zu 1996 ein Plus von 7,7 % auf, so daß 1997 in Westerland 467.182 Gäste, darunter 188.780 Tagesgäste, begrüßt werden konnten.

08/1998
Bad Birnbach zufrieden mit 1997

Bad Birnbach, das ländliche Bad im südlichen Niederbayern, ist im Gegensatz zu vielen anderen Heilbädern mit der Fremdenverkehrsentwicklung im vergangenen Jahr zufrieden. Zusammenfassend ausgedrückt liest sich die Statistik etwa so: Weniger Übernachtungen, aber mehr Gäste. Wer keine Kur bekam, unternahm einen Gesundheitsurlaub, buchte spontan, blieb aber kürzer als bisher. Die Kurleistungen waren ihm auch als Privatzahler wichtig.

08/1998
Umsetzung von Gesundheitssportangeboten in die Bäderpraxis - ein Beispiel der Stadtwerke Bruchsal

Viele Badbetreiber haben erkannt, daß ihre Bäder im Konkurrenzkampf mit anderen Freizeiteinrichtungen stehen und ein attraktives Angebot im Schwimmbad notwendig ist, um die Besucherzahlen zumindest konstant zu halten.

Sybille Hommel
08/1998
Sonnenschutz und UV-Index

In neueren Untersuchungen an der Universitätsklinik in Ulm stießen die Ärzte auf anscheinend paradoxe Ergebnisse: Verwender von Sonnenschutzpräparaten weisen eine höhere Hautkrebsrate auf als Nichtverwender.

08/1998
Freizeitbad 'Celler Badeland' Betriebskostensenkung durch Einsatz einer Elektrolyse-Chloranlage

Die Wasserentkeimung mit Chlorgas ist in Deutschland weit verbreitet. Daß Elektrolyse-Chloranlagen eine Alternative darstellen, wird im folgenden Artikel dargestellt. An einem Beispiel wird gezeigt, wie durch Ersetzen der vorhandenen Chlorgasanlage Betriebskosten gesenkt werden. Zwei Besonderheiten: Bei dieser Anlage wird eine Natursole mit einer Härte von über 300 °dH eingesetzt. Zur pH-Wert-Korrektur und zum Aufbau der Säurekapazität wird Kohlendioxid dosiert.

R.-D. Schädlich
08/1998
Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (OGDG) für das Land Nordrhein-Westfalen

Am 26. November 1997 hat der Landtag im Rahmen des 'Gesetzes zur Stärkung der Leistungsfähigkeit der Kreise, Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen' unter Artikel 3 das o. a. Gesetz beschlossen, das im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 58 vom 17. Dezember 1997 veröffentlicht wurde.

08/1998
50. Kongreß für das Badewesen vom 30. September bis 3. Oktober 1998 in Düsseldorf

Mit Freude und Stolz können wir in diesem Jahr auf das 100jährige Bestehen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. zurückblicken, das durch den 50. Kongreß und einen besonderen Festakt zu dem der Bundesminister für Gesundheit, Horst Seehofer, seine Teilnahme zugesagt hat, seinen würdigen Rahmen erhält.

08/1998
interbad 98 in Düsseldorf

Zahlreiche Neuigkeiten werden von über 300 Ausstellern auf 33.000 m² Brutto-Ausstellungsfläche präsentiert. 16. internationale Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna, Physiotherapie vom 30. September bis 3. Oktober 1998.

08/1998
interbad 98 bietet Neuheiten für Saunafreunde Erkältungsvorbeugung durch Saunabaden

Husten, Schnupfen und Heiserkeit sind die allseits bekannten Symptome einer Erkältung, an denen jährlich Millionen von Menschen, vor allem in den kalten Jahreszeiten, erkranken. Vor diesen Infekten, die die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität beeinträchtigen, kann man sich jedoch schützen.

08/1998
Nicht das Haus abbrennen, um ein Schwein zu braten/ Österreich: Blumau - Ein Anziehungspunkt für Gäs
08/1998
Rubriken
08/1998
Firmen- und Produktinformationen
08/1998
Stellenmarkt
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing