baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 04/2002

04/2002
Personalprobleme in Freibädern?
cg
04/2002
Startblock 04/2002
re
04/2002
„Sonderschau Wellness“ ergänzt Bäderfachmesse in Düsseldorf

Mehr als sechs Millionen Deutsche zwischen 18 und 49 Jahren bezeichnen sich heute als „Wellness-Fans“ – ein Trend, der vor allem in die Bäderbranche Einzug hält und moderne Schwimm- und Freizeitanlagen, Sauna- und Fitnesszentren sowie Hotel- und Kurbäder prägt.

cg
04/2002
„Wellenspiel“ – das Sport- und Freizeitbad in Meißen

Meißen, eine Stadt mit etwa 36 000 Einwohnern, liegt rund 15 km nordwestlich von Dresden. Weltbekannt wurde sie durch die „Blauen Schwerter“, dem Zeichen der ersten europäischen Porzellanmanufaktur, die noch heute große Anziehungskraft besitzt. Das über 1000 Jahre alte Meißen wird aber auch „Wiege Sachsens“ genannt, weil dort die deutschen Kaiser die erste Siedlung auf slawischem Gebiet gründeten. Anlässlich einer entsprechenden Bedarfsanalyse ergab sich die Notwendigkeit für den Bau eines neuen ...

cg
04/2002
Verkehrssicherungspflicht: Aufsicht in Bädern

Die Aufsicht durch nur eine Person ist ausreichend, wenn sie in einer kleinen, übersichtlich gestalteten Schwimmhalle durchgeführt wird. Eine Aufsicht, die so effizient ist, dass jeder Unfall vermieden wird, ist mit zumutbaren Mitteln nicht erreichbar. Hinweis: Wenn die Aufsichtskraft – auch kurzzeitig – die Halle verlässt (z. B. beim Gang zum WC), muss eine Ersatzlösung vorhanden sein.

cg
04/2002
Badespaß goes Internet

Längst ist er schon drin – der Badespaß im Internet. Zahlreiche Bäderanlagen werden dort vorgestellt; die Betreiber werben für den Besuch und geben Informationen über ihre Angebote, Öffnungszeiten und Preise (s. auch die regelmäßige A.B.-Rubrik „Bäder & Co. im Internet“). Mittlerweile gibt es Datenbanken, die es ermöglichen, Freizeitbäder oder attraktive Saunaanlagen z. B. nach Postleitzahlgebieten auszusuchen. Die Bäderbranche kann und will sich den gestiegenen Anforderungen nicht entziehen, so ...

Walter J. Richtsteig
04/2002
Im World Wide Web gefunden (11): Bäder & Co. im Internet

Manche Bäder werden erwachsen! Wenn man schon länger das WWW nach Bäderpräsentationen durchforstet, fallen immer öfter Bäderanlagen auf, die inzwischen mit selbstständigen Seiten für sich und ihre Angebote werben. Waren sie vorher noch „Anhängsel“ von Infoseiten der Stadt oder der Stadtwerke, oft nur stiefmütterlich als Teil der Dienstleistungen erwähnt und stets unverändert (Ausnahmen bestätigen die Regel), gibt es sie plötzlich mit eigenständigen Auftritten. Gleichzeitig einhergehend mit einer ...

Walter J. Richtsteig
04/2002
Veranstaltungskalender 2002 der Stuttgarter Bäder

Mit zahlreichen Veranstaltungen wollen die Kur- und Bäderbetriebe Stuttgart auch in diesem Jahr wieder einiges bewegen und möglichst viele Badegäste in die Mineralbäder Cannstatt und Leuze, acht Hallenbäder und fünf Sommerbäder locken. Über eine gesunde und fröhliche Mixtur aus attraktiven Gesundheits-, Sport- und Unterhaltungsangeboten will Kur- und Bäderdirektor Richard Joos zusammen mit seinen 300 Mitarbeitern dieses Ziel auch 2002 wieder erreichen. Damit der Aufenthalt in den städtischen ...

Bäderbetriebe Stuttgart/Redaktion
04/2002
Geschäftsbericht über das Wirtschaftsjahr 2000 (Auszug)

Die Akzeptanz des AQUANTIC bei den Badegästen wurde weiter verbessert. Trotz einer Tarifanpassung zum 01. 01. 2000, die einen Kombibetrieb zwischen Hallenbad und Freibad beinhaltete – und damit verbunden deutliche Preisanhebungen für das Freibad – wurden in allen Bereichen deutliche Zuwächse verzeichnet. Eine Ausnahme hierzu bildete lediglich der Freibadebetrieb, der unter den katastrophalen Wetterverhältnissen des Sommers zu leiden hatte. Das bedeutete schätzungsweise 40 000 Besucher und 60 000 ...

Stadtweke Goslar
04/2002
Wasseraufbereitung in Heilbädern für Therapie- und Bewegungsbecken
Bernd Kannewischer
04/2002
Wellness- und Fitnessangebote in Bädern

Wellness hat sich zum „Wischi-Waschi“-Begriff entwickelt. Der deutsche Verbraucher wird mit Produkten und Dienstleistungen wie Wellness-Socken, Wellness-Shampoos, Wellness-Joghurts, Wellness-Pillen, Wellness-Tees und Wellness-Kosmetik sowie nicht zuletzt Wellness-Bädern und Wellness-Hotels überschüttet. Alle diese W ellness-Produkte suggerieren: K aufe bzw. buche mich, dann geht ’s Dir „w ell“!!??

Cornelius Nolte, Anja Seemann-Krüger
04/2002
Rubriken 04/2002
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing