baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 05/2002

05/2002
Sicherheit beim Baden
Claus Guhde
05/2002
Startblock 05/2002
re
05/2002
Zeitgemäß und beliebt – das Wachaubad Melk

Die Wachau, ein „schönes Stück Österreich“, ist seit dem Jahr 2000 als Weltkulturerbe von der UNESCO anerkannt und wurde mit dem Europa-Diplom „besonders schützenswert“ ausgezeichnet. Die Stadt Melk, etwa 75 km westlich von Wien mit ca. 5200 Einwohnern an der Donau gelegen, trägt im Volksmund durch ihre besondere Lage den Beinamen „Tor zur Wachau“. Auch der weltweit geschätzte Wein aus dieser Gegend hat das Gebiet bekannt gemacht. Mit dem Ort Melk wird ebenso stets die berühmte Benediktinerabtei ...

Peter Jauschowetz
05/2002
Neugestaltung des Inselbades Untertürkheim
Hans Knieriem
05/2002
Reinigung und Desinfektion in einem Arbeitsgang?

Der Arbeitskreis Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Energietechnik der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. und des BUNDESFACHVERBANDES ÖFFENTLICHE BÄDER E. V., Essen, hat ein Papier erarbeitet, das sich mit den betrieblichen und technologischen Voraussetzungen der Reinigung und Desinfektion in Bädern befasst. Im Vordergrund steht dabei ein neues Reinigungskonzept, das sich von dem zweistufigen Verfahren „Reinigung – Desinfektion“ verabschiedet und beide Schritte zusammenfasst. ...

Michael Schlöder
05/2002
Im World Wide Web gefunden (12): Bäder & Co. im Internet

In dieser Ausgabe erscheint die „Web-Sicht“ zum zwölften Mal; diese Rubrik ist nun also ein Jahr alt. Die positive Resonanz auf die Beschreibungen der Internet- Auftritte der Badbetreiber oder anderer Anbieter der Branche zeigt das große Interesse an dem Medium Internet, das täglich mehr Freunde findet. Für viele ist „Online“ bereits unverzichtbar geworden, sei es für die berufliche Tätigkeit, zur allgemeinen Informationsgewinnung, für die Freizeitplanung oder einfach aus Interesse an den ...

Walter J. Richtsteig
05/2002
Wann ist die Beckendurchströmung sach- und funktionsgerecht?
Gunther Gansloser
05/2002
Funktion und Formen von Filteranlagen: Was ist bei Schwimm- und Badeteichanlagen möglich?

Die Filtration ist eines der wichtigsten, wenn nicht das zentrale Verfahren der Wasseraufbereitung. Die breiteste und historisch gesehen längste Anwendung haben Filteranlagen in der Trinkwasseraufbereitung. Von einer Vielzahl spezieller Konstruktionen einmal abgesehen, haben sich zwei Filtertypen in der Aufbereitungspraxis durchgesetzt: die mit großer Filterfläche und niedrigen Filtergeschwindigkeiten arbeitenden Langsamsandfilter sowie die Schnellfilter, wie sie üblicherweise auch zur ...

Christoph Czekalla
05/2002
Schöner Sommer ließ Ertrinkungszahlen deutlich steigen

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland laut Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG), Bad Nenndorf, mindestens 520 Menschen ertrunken. Gegenüber dem Jahr 2000 (vgl. A.B. 05/01 S. 270) starben somit 91 Menschen mehr, ein Anstieg von 21,2 %. „Der schöne Sommer hatte auch seine Schattenseiten“, kommentierte DLRG-Präsident Dr. Klaus Wilkens die negative Entwicklung. Nach Angaben der Wasserrettungs-Organisation ertranken allein 253 Personen in den Monaten Juni bis August. ...

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.
05/2002
„Neue Horizonte entdecken“

Im Badewesen setzt sich immer mehr ein neues Servicedenken durch. Viele Badbetreiber haben erkannt, dass eine attraktive Gestaltung der Saunaanlagen heute allein nicht mehr genügt, um wettbewerbsfähig zu sein. Freundliches, qualifiziertes und kommunikatives Personal ist zum mitentscheidenden Faktor für geschäftlichen Erfolg und die Erschließung wirtschaftlicher Nischen geworden.

Deutscher Sauna-Bund e. V.
05/2002
Rubriken 05/2002
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing