baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 11/2004

11/2004
Trendwende!
Christian Ochsenbauer
11/2004
Startblock 11/2004
re
11/2004
Kurzbericht über den 56. Bäder-Kongress 2004 in Stuttgart

Äußerst erfolgreich verlief der 56. Kongress für das Badewesen in Stuttgart, der wieder von der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V., Essen, in Verbindung mit der „interbad“ – der 19. internationalen Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna, Physiotherapie und Wellness – veranstaltet wurde. Die Kongresse in Stuttgart sind traditionell sehr gut besucht, aber der letzte übertraf sicher die Erwartungen der Veranstalter. Dazu trugen vor allem die Themen bei, die sich nicht nur mit ...

Walter J. Richtsteig
11/2004
Bäderbranche mit optimistischem Blick in die Zukunft

Nach der „interbad 2004“ blickt die Bäderbranche optimistisch in die Zukunft. Sowohl im kommunalen Bäderbereich als auch in der gesamten Sauna- und Wellness-Branche ist während der viertägigen Messe ein positives Investitionsklima deutlich geworden. Rund 20 250 Besucher kamen zur 19. Internationalen Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna und Wellness nach Stuttgart, was einem Besucherzuwachs von 30 % gegenüber der interbad 2002 in Düsseldorf entspricht.

Messe Stuttgart / re
11/2004
Messestand, „interbad-Forum“ und Aquafitness-Demonstration mit guter Resonanz

Die „interbad 2004“ in Stuttgart bot auch den Verbänden des Badewesens und der Fachzeitschrift A.B. wiederum die Möglichkeit, sich der Fachöffentlichkeit zu präsentieren. Viele Messebesucher nutzten die Gelegenheit, die Mitarbeiter von Redaktion und Verlag sowie von der Geschäftstelle persönlich kennen zu lernen oder sich von den Fachleuten am Stand in Halle 5.1 beraten zu lassen; und zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter aus den Ausschüssen und Arbeitskreisen fanden sich ein, um zu fachsimpeln. ...

mw
11/2004
Transparente Bedachungen und Fassaden aus luftgestützten Folienkissen

Moderne Schwimmbäder zeichnen sich neben einem attraktiven Angebot für Freizeit-, Schul- und Vereinssport sowie Spaß-, Entspannungs- und Gesundheitsförderung durch eine helle und freundliche Architektur aus. Neue Materialien und Bauweisen ermöglichen eine Vielfalt an transparenten und transluzenten Eindeckungen. Neben Glas gewinnen zunehmend Membranmaterialien aus Folien und Geweben für Bedachungen oder Fassaden auch in der Schwimmbad-Architektur an Bedeutung. Begünstigt wird dies durch die ...

Claudia Kraus
11/2004
Emma-Jaeger-Bad in Pforzheim

Pforzheim, die weltbekannte „Goldstadt“, liegt mit ihren etwa 115 000 Einwohnern am Nordrand des Schwarzwaldes zwischen Stuttgart und Karlsruhe. Die dortige Gold-, Silber- und Schmuckindustrie, die ca. 70 % der in Deutschland gefertigten Produkte dieser Art herstellt, wurde bereits 1767 begründet. Mit der Wiedereröffnung des Emma-Jaeger-Bades im November 2002 wurde die zweite bauliche Erweiterung seit seiner Eröffnung im Jahr 1911 abgeschlossen. Der Schwerpunkt dieser Umgestaltung lag in der ...

Wolfgang Scheibenpflug, Bruno Rupp
11/2004
Im World Wide Web gefunden (42): Bäder & Co. im Internet
Walter J. Richtsteig
11/2004
Qualitätskriterien – oder was ist bei Aktivkohle zu beachten?

Aktivkohlen fristeten bis vor kurzem immer ein bescheidenes Dasein in der Schwimmbadwelt. Allerdings hat sich dieses Bild mit Recht sehr stark gewandelt, nachdem die äußerst positiven Eigenschaften dieses Adsorptionsmittels von der Fachwelt erkannt wurde und in einer Reihe unterschiedlicher Anwendungen integriert worden ist. Als Konsequenz dieser Entwicklung ist schließlich auch die Adsorptionsstufe in die Deutsche Schwimmbadnorm DIN 19 643 eingeführt worden. Ob als gekörnte, zu Stäbchen ...

Eberhard Wistuba, Walter Markiel
11/2004
Professor Friedrich Grünberger und Dipl.-Ing. Albert Isenbeck trafen sich in Wien

Eine Arbeitsgruppensitzung im österreichischen Berndorf nutzte der ehemalige Vorsitzende des Technischen Ausschusses (TA), Dipl-Ing. Albert Isenbeck, dazu, in Wien seinen alten Weggefährten Professor Friedrich Grünberger zu treffen. Beide prägten durch ihr Wirken in den Gremien der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. über Jahrzehnte nachhaltig die Entwicklung der deutschen Bäderlandschaft.

Michael Weilandt
11/2004
Rubriken 11/2004
11/2004
Firmen und Produktinfos 11/2004
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing