baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 03/2005

03/2005
Wie viel Schwimmbad braucht der Mensch?
Michael Weilandt
03/2005
Startblock 03/2005
re
03/2005
Das neue „Neckarbad“

Die Stadt Villingen-Schwenningen wurde 1972 durch den Zusammenschluss der beiden Städte Villingen und Schwenningen sowie weiterer insgesamt neun kleinerer Ortschaften gebildet. Mit knapp über 80 000 Einwohnern liegt sie am östlichen Rand des mittleren Schwarzwalds und ist Oberzentrum der Region Schwarzwald – Baar – Heuberg. Im Stadtbezirk Schwenningen wurde das vorhandene Freibad durch ein freizeitorientiertes Hallenbad ergänzt, das im April 2003 in Betrieb genommen wurde.

Maximilian Mast
03/2005
Bäderland Hamburg GmbH

Die Bäderland Hamburg GmbH (BLH) erhöhte die Umsatzerlöse von 16,4 Mio. € auf 17,1 Mio. €. Die Unterdeckung reduzierte sich auf 17,3 Mio. € (Vorjahr: 17,5 Mio. €). Mit fast 4,7 Mio. Besuchern lag das Besucheraufkommen in den Bädern und Freizeitanlagen um 2,7 % über dem Vorjahr. 5,8 Mio. € (Vorjahr 3,3 Mio. €) investierte die BLH für Modernisierung und Ausbau der Bäder und Saunen. Zur Substanzerhaltung wurden 2,9 Mio. € (Vorjahr: 2,6 Mio. €) aufgewandt. Die Mitarbeiterzahl reduzierte sich um 3 ...

03/2005
Im World Wide Web gefunden (46): Bäder & Co. im Internet
Walter J. Richtsteig
03/2005
Das Filtersystem „Captura“

„Captura®“ ist ein System für die Filtration von Badewasser gemäß DIN 19 6431) und DIN 19 6052). Es ist modular aufgebaut, mit untereinander kombinierbaren Filterflächen von 1 m2 und 2 m2. Der Ansatz für die Entwicklung dieses Systems war die Optimierung der sog. Schnell- oder auch Drucksandfilter.

Wolfgang Clärding
03/2005
Ergebnisse der Überprüfung von Captura-Filtern während der Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenw

Das Institut für Wasser- und Umweltanalytik GmbH in Luisenthal hat von der Firma aquila, Wertheim, den Auftrag bekommen, den Captura-Filter auf seine Konformität mit der DIN 19 643, auf seine Funktionsfähigkeit und seine Filtrationseigenschaften zu überprüfen.

Klaus Gunkel
03/2005
Untersuchung der Belastung von Tauchern mit Trihalogenmethanen zur Abklärung ihres Aufnahmepfades

Bei der aus hygienischer Sicht unabdingbaren Desinfektion von Schwimmbeckenwasser entsteht eine Vielzahl von Desinfektionsnebenprodukten (DNP), die von den Badegästen und dem in der Schwimmhalle beschäftigten Personal ggf. aufgenommen werden können. Um abzuklären, ob diese Aufnahme eine gesundheitliche Belastung darstellt, ist es notwendig festzustellen, in welcher Menge und auf welchem Wege diese Stoffe aufgenommen werden. Grundsätzlich kann z. B. die Aufnahme von leichtflüchtigen ...

Thomas Gabrio, Klaus Kühn et al.
03/2005
Sammelbecken 03/2005
03/2005
Rubriken 03/2005
03/2005
Firmen und Produktinfos 03/2005
03/2005
Professor Friedrich Tiefenbrunner verstorben
Prof. Dr. Christiane Höller
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing