baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 09/2005

09/2005
Hochlaufen auf Wasserrutschen
Claus Guhde
09/2005
Startblock
09/2005
Das Bibert Bad in Zirndorf

Die Stadt Zirndorf in Mittelfranken (Bundesland Bayern) liegt mit ca. 25 000 Einwohnern am Flüsschen Bibert im Landkreis Fürth und grenzt unmittelbar an die Großstädte Nürnberg und Fürth. Das Stadtgebiet umfasst 28,75 km2, die Höhe beträgt 309,28 m über NN. Aufgrund einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung wurde das über 30 Jahre alte, mit starken Mängeln behaftete Hallenbad durch ein neues, familiengerechtes Freizeitbad ersetzt. Das auf demselben Standort befindliche, bereits teilsanierte Freibad ...

Hellwig, Hoell, Fahr
09/2005
Hochlaufen auf Großwasserrutschen

Nach einem inzwischen rechtskräftigen Urteil des Amtsgerichts Neu-Ulm vom 17. März 2005 – 1 C 1823/03-H – haftet ein Badbetreiber grundsätzlich für Schäden, die beim Hochlaufen auf eine Rutsche (hier: eine Reifenrutsche) entstehen, wenn dies nicht durch einen ausdrücklichen Hinweis verboten ist. Dies gilt, obwohl die DIN EN1069-2 „Wasserrutschen ab 2 m Höhe – Teil 2“ ein derartiges Verbotsschild nicht vorsieht.

cg
09/2005
Im World Wide Web gefunden (52): Bäder & Co. im Internet

Früher schon einmal an dieser Stelle angeregt, aber nach wie vor fast nicht anzutreffen: eine Rubrik „Häufig gestellte Fragen“, wie man sie auf den Seiten von Online-Anbietern vorfindet. Das Team des Bades kann am besten sagen, welche Fragen die Kunden am häufigsten stellen. Zwar wird sicher Vieles auf den Seiten der Homepage beantwortet, aber nicht jeder macht sich die Mühe, die oft langen Texte zu durchforsten, um bestimmte Einzelheiten zu finden – z. B. die Wassertemperaturen, den Verleih ...

Walter J. Richtsteig
09/2005
Versicherungen für Kursleiter – notwendig, sinnvoll?

Der Bereich Kurse und Animation nimmt in den Bädern ständig an Bedeutung zu. Dabei wird jedoch häufig der versicherungsrechtliche Schutz von Kursleitern vernachlässigt. Sowohl der angestellte Arbeitnehmer bzw. die freiberuflich tätige Honorarkraft als auch der Arbeitgeber sollten jedoch im eigenen Interesse dafür Sorge tragen, dass eine entsprechende Absicherung besteht. Denn im Schadensfall kann bei einer Versicherungslücke die Existenz gefährdet sein. Für den Kursleiter bzw. den im ...

Carsten Sonnenberg
09/2005
Thermalbäder zu Opernhäusern

Mit der Eröffnung der Toskana Therme Bad Schandau Ende 2004 hat sich die Zahl der Thermen, die das multimediale „Liquid Sound“©-Konzept in den Mittelpunkt gestellt haben, auf drei** erhöht. Was es mit dieser Innovation auf sich hat, welche planerischen und technischen Hintergründe damit zusammenhängen, beschreibt der Autor, „Liquid Sound“-Entwickler, Projektmanager und Kulturdirektor von drei „mit Wasser gefüllten Konzertsälen".

Micky Remann
09/2005
Neues Merkblatt zum Einsatz von Rettungsschwimmern der Wasserrettungsorganisationen

Nach eingehender Diskussion im Arbeitskreis Organisation, Ausschuss Bäderbetrieb (ABB), und auch im Vorstand des BUNDESFACHVERBANDES ÖFFENTLICHE BÄDER E. V., Essen, steht nun nach der Beschlussfassung des ABB das Merkblatt 94.10 „Einsatz von Rettungsschwimmern der Wasserrettungsorganisationen (WRO) in öffentlichen Bädern“ zur Verfügung. Das Merkblatt wird zunächst als Entwurfs-Fassung (Blaudruck) veröffentlicht.

mw
09/2005
„Frühjahrssitzungen“ Ende April in der Bundeshauptstadt

Am 28. und 29. April tagten der Technische Ausschuss und der Ausschuss Bäderbetrieb der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. und des BUNDESFACHVERBANDES ÖFFENTLICHE BÄDER E. V. (BÖB), Essen, in Berlin – traditionell am ersten Tag in getrennten Sitzungen und am zweiten Tag gemeinsam. Die Einladung in die Bundeshauptstadt war auf Initiative des Vorstandsvorsitzenden der Berliner Bäderbetriebe AöR (BBB), Dr. Klaus Lipinsky, zustande gekommen und wurde mit einem Besuch in der Schwimm- und ...

zi
09/2005
Rubriken
09/2005
Firmen und Produktinfo
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing