baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 05/2006

05/2006
Schwimmteiche – mit Blick zurück in die Zukunft
Dr.-Ing. Inés Maria Rohlfing, Velbert
05/2006
Startblock
05/2006
Das Ökobad Lindenthal in Leipzig

Für Planung, Bau, Instandhaltung und Betrieb von öffentlichen Schwimm- und Badeteichanlagen ist das FLLRegelwerk (FLL = Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V., Bonn) geschaffen worden. Damit ist ein Leitfaden für Planer und Betreiber gegeben, bei dessen Beachtung die Schwimm- und Badeteichanlagen eine Alternative zu den klassischen Beckenbädern sein können. Das Regelwerk geht bei vielen Punkten noch von Annahmen aus, die einer weiteren Bestätigung bedürfen. Hierzu ...

Andreas Kruspe, Siegwart Karbe, Leipzig
05/2006
Das Naturfreibad in Mettmann

Die Neanderthal-Stadt Mettmann liegt etwa 10 km östlich von Düsseldorf (Bundesland Nordrhein- Westfalen) zwischen dem Rheinland, dem Ruhrgebiet und dem Bergischen Land. Sie ist Kreisstadt mit knapp 40 000 Einwohnern. Im Rahmen der EUROGA 2002 plus (dezentrale europäische Gartenschau) wurde das sanierungsbedürftige, konventionelle Freibad der Stadt für fast 3 Mio. € renaturiert und zu einem Naturfreibad umgebaut.

Günter Fehr, Klaus Winter, H. P. Helmer
05/2006
Rechtliche Wirksamkeit von „Haftungsfreistellungserklärungen“

Aus Kostengründen verzichten Badbetreiber z. T. auf die Wasseraufsicht bei Frühbadern oder in Schwachlastzeiten. Um sich im Schadensfall vor Regressansprüchen der Badegäste zu schützen, lassen sie sich von diesen so genannte Haftungsfreistellungserklärungen unterschreiben. Dieses Vorgehen wird nachstehend auf seine rechtliche Wirksamkeit untersucht.

Prof. Dr. Carsten Sonnenberg, Braunschw.
05/2006
Im World Wide Web gefunden (60): Bäder & Co.im Internet

An einen Internet-Auftritt stellt der User inzwischen hohe Anforderungen. Die wichtigsten Informationen sollten auf einfachem Wege zu finden sein, aber da hapert es oft sowohl bei reichhaltigen Inhalten – dort muss man zu lange suchen – als auch bei Seiten, deren Schwerpunkt eine gute Gestaltung ist – dort ist man mit Auskünften meistens sparsam. Eine Möglichkeit ist die Schaffung einer Rubrik „FAQ“, also „oft gestellte Fragen“. Badleitung und Team können sicher sagen, welche  ...

WJR
05/2006
Sitzung des Arbeitskreises Schwimmmeister Anfang März in Zeulenroda

An der mittlerweile 80. Sitzung des Arbeitskreises (AK) Schwimmmeister der Verbände des Badewesens, Essen, die am 6. und 7. März in der Badewelt „Waikiki“ in Zeulenroda, Thüringen, stattgefunden hat, hatten zwölf AK-Mitglieder teilgenommen. Sie waren von Jürgen Rupprecht, dem Geschäftsführer der Wasserfreizeit Zeulenroda (WFZ) GmbH, begrüßt worden, der kurz die Südseebad-Philosophie seines Freizeitbad vorstellte und die Teilnehmer im Laufe der Tagung zu einer Besichtigung des Bades, der ...

Thomas Schoolmann, Melle / re
05/2006
Trotz schlechten Sommerwetters ist die Zahl der Ertrunkenen wieder leicht angestiegen

Laut Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG), Bad Nenndorf, sind im vergangenen Jahr in Deutschland mindestens 477 Menschen (372 Männer und 105 Frauen) ertrunken, sieben mehr als im Vorjahr. Gegenüber 2004 bedeutet das einen Anstieg um 1,5 % (siehe zu den Vorjahreszahlen besonders A.B. 06/05 S. 336 f.). In den Frei- und Hallenbädern ging hingegen die Zahl der Ertrunkenen weiter zurück: von 23 im Jahr 2003 und 17 im Jahr 2004 auf 14 im vergangenen Jahr. Diese Zahlen ...

re
05/2006
Schwimmbad gewinnt BBC-Zuschauerumfrage

Die britische Rundfunkgesellschaft BBC hat in ihrer Fernsehserie „Restoration“ eine Zuschauerumfrage durchgeführt, aus der die 1993 geschlossenen historischen „Victoria Baths“ in Manchester als Sieger hervorgegangen sind (siehe auch A.B. 05/03 S. 235 und 09/04 S. 531 ff., besonders S. 532 f.).

Aus: „recreation“ 11/03 – R. M.-G.
05/2006
Olympische Wasserspiele

In den nächsten beiden Folgen der Serie über den Schwimmsport auf Briefmarken widmet sich A.B. Archiv des Badewesens den Olympischen Sommerspielen. In dieser Ausgabe erwartet Sie ein kleiner Überblick über die kurze, aber bewegte Geschichte der Spiele der Neuzeit – illustriert von einer Auswahl von Briefmarken aus aller Welt bis zu den Spielen 1968 in Mexiko-City. In einer der nächsten Ausgaben informieren wir Sie über Bedeutung und Hintergrund der olympischen Symbole und präsentieren  ...

Dipl.-Chem.-Ing. W. Roeske, Günzburg
05/2006
Initiative „Strategische Allianz für das Schwimmen“

In ihrer „Strategischen Allianz für das Schwimmen“ (SAS) haben sich die drei führenden Schwimmorganisationen Großbritanniens, der Amateurschwimmverband (ASA), die Königliche Lebensrettungsgesellschaft (RLSS) und das Institut für Sport- und Freizeitmanagement (ISRM) zusammengefunden. Ihre erste Aufgabe wird es sein, der neuen Regierungsinitiative „Charta für das Schulschwimmen“ zum Erfolg zu verhelfen, auf dass junge Menschen eine wirkliche Verbesserung in ihrem Lebensumfeld erfahren.

Aus: „recreation“ 4/04 u. 5/04 – R. M.-G
05/2006
Rubriken
05/2006
Firmen und Produktinfos
05/2006
Stellenmarkt
05/2006
Oberingenieur Gerhard E. Kurzmann verstorben
cg
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing