baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 10/2006

10/2006
Baden „im“ Fluss
Claus Guhde,
10/2006
Startblock
10/2006
Das „Badeschiff“ und das „Winterbadeschiff“

Im Frühjahr 2004 wurde ein alter Lastkahn in ein öffentliches Schwimmbad umgebaut, das sich in den vergangenen zwei Jahren zu einer Attraktion für die Berliner entwickelt hat. Das Angebot des so genannten „Badeschiffs“ zur reinen Freibadnutzung wurde daher im Jahr 2005 auf die Wintermonate ausgedehnt: Eine pneumatische Membrankonstruktion überdacht die Anlage nun während der kalten Jahreszeit und birgt als „Winterbadeschiff“ in sich auch bei Minusgraden zusätzlich zum Schwimmbad eine ...

Gil Wilk, Freier Architekt, Berlin
10/2006
Keine Haftung bei Diebstahl aus Garderobenschränken

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm vom 20. Juni 2005 – 8 U 234/04 – haftet ein Betrieb von Sport- und Fitnessanlagen grundsätzlich nicht für einen Diebstahl aus einem Garderobenschrank, wenn dieser der üblicherweise zur Verfügung gestellten Art entspricht und Kontrollgänge durchgeführt werden.

cg
10/2006
Vermeidung von Problemen mit Geschenkgutscheinen

Immer wieder kommt es zu Problemen und Streitigkeiten zwischen Badbetreibern und Kunden beim Ausstellen und Einlösen von Geschenkgutscheinen. Um etwaige Zwistigkeiten gar nicht erst entstehen lassen, sollten einige Grundregeln beachtet werden, die aus den rechtlichen Vorgaben resultieren.

Prof. Dr. Carsten Sonnenberg, Braunschw.
10/2006
Im World Wide Web gefunden (65): Bäder & Co. im Internet

Sucht man nach Erlebnisbädern und Thermen, trifft man oft phantasievolle, auf Ort oder Region Bezug nehmende Namen. In vielen Bädern lockt zudem ein Maskottchen die Gäste, z. B. ein Delfin oder eine Krake. Sie sind dort als leibhaftige Skulptur ein Blickfang oder werben bildhaft in den Faltblättern (Flyern) für die Bäderanlage. Nicht immer kommen diese Maskottchen auch auf der Homepage zu ihrem Recht. Dabei ist es doch im Interesse eines einheitlichen Erscheinungsbildes, wenn die ...

WJR
10/2006
Energie- und Wassersparkonzepte für Schwimmbäder

Moderne Freizeitbäder haben mit ihren Wasserattraktionen, Becken und Rutschen einen großen Wasserbedarf. Um die nach DIN 19 643-1/2 erforderliche Wasserqualität sicher zu stellen, werden entsprechend große Mengen an Füll- und Ergänzungswasser sowie Energie benötigt. Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Konzepten, die sich mit der Einsparung natürlicher Ressourcen in Schwimmbädern beschäftigen. Bei den z. T. sanierungsbedürftigen Bädern besteht aufgrund der hohen Energie- und Wasserpreise ...

W.Krumpholz,S.Schnitzler, E.Stadelmann
10/2006
Neue Auslegungskriterien in der

Die Überarbeitung der Richtlinie VDI 2089, Blatt 1 „Technische Gebäudeausrüstung von Schwimmbädern“, hat zum Ziel, die praktischen Erfahrungen der vergangenen Jahre in die letztgültige Fassung vom Jahr 1994 einfließen zu lassen und eine inhaltliche Erweiterung der bisher unbeachtet gebliebenen Themen Elektrotechnik, Technischer Brandschutz und Versorgungstechnik in Saunen zu berücksichtigen. Des Weiteren zählt zu den maßgeblichen Änderungen auch die Überarbeitung der Bemessungsgleichungen  ...

Dr.-Ing. Nicole Riedle
10/2006
Mitglieder-Portraits (4)
WJR
10/2006
Vorsicht mit Ertrinkungsmeldesystemen

Linda Bishop-Bailey, Beraterin des britischen ISRM (Institut für Sport und Freizeitmanagement), stellt anlässlich der Rettung eines zehnjährigen Mädchens durch ein Poseidon-Meldesystems einige kritische Fragen. Hier eine Zusammenfassung ihres Artikels.

Aus: „recreation“ 10/05 – R. M.-G.
10/2006
Rubriken
10/2006
Firmen und Produktinfos
10/2006
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing