baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 05/2007

05/2007
Freibäder – Innovationen bei einer klassischen Bauaufgabe
Dipl.-Ing. Architektin Konstanze Ziemke-
05/2007
Startblock
05/2007
interbad findet ab 2008 nur noch in Stuttgart statt

Die interbad, Europas Leitmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa, die bisher zwischen Düsseldorf und Stuttgart gewechselt hatte, findet ab 2008 nur noch in der baden-württembergischen Landeshauptstadt statt. Mit der Konzentration auf Stuttgart wollen die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V., Essen, und ihr Partner, die Messe Stuttgart, eine Geschäfts-Plattform anbieten, auf der sich die nationalen und internationalen Aussteller und Besucher optimal informieren und austauschen können. ...

Messe Stuttgart / re
05/2007
Friesentherme Emden

Die Stadt Emden (ca. 51 000 Einwohner, Bundesland Niedersachsen) liegt am nördlichen Ufer des Dollart, dem Mündungsgebiet der Ems in die Nordsee. Sie ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ostfrieslands und wird durch ihren Universalhafen mit den dazugehörigen Unternehmen des Schiffbaus und den größten Windpark Europas geprägt. Das Hallenbad aus dem Jahr 1968 wurde durch den Bau eines Allwetterbades mit verfahrbarem Dach ersetzt, das nach 16-monatiger Bauzeit am 20. Dezember 2006 ...

Dipl.-Ing. Architekt Thomas Duzia
05/2007
Der Weg vom herkömmlichen Freibad zu einer Kombination aus einer Badeteichanlage und einem ...

Mit dem im Jahr 2001 politisch beschlossenen Bäderkonzept für die Stadt Bremen hat der Senat der Hansestadt den Gestaltungsprozess zur künftigen Struktur und Konzeption der städtischen Bäder eingeläutet. Durch Modernisierungen der Bäder deren Attraktivität zu erhöhen und in Verbindung mit Maßnahmen, welche die Betriebskosten senken, die Wirtschaftlichkeit der Betriebe weiter zu stärken, kennzeichnet den Leitgedanken dieses Konzepts.

Dipl.-Ing. (FH) Michael Brockmann
05/2007
Schon jetzt über 70 Anmeldungen zum ÜÖBV 2006

Die meisten Betriebe haben ihre Daten des Jahres 2005 noch gar nicht, aber das hält viele nicht davon ab, schon jetzt die Anmeldung zum Überörtlichen Betriebsvergleich Bäderbetriebe (ÜÖBV) 2006 der Verbände des Badewesens abzugeben. Über 70 Bäder (Stand: 23. April) sind im Frühjahr schon in dem Pool, aus dem im Herbst die wichtigen Bäderdaten geschöpft werden, und es werden täglich mehr. Viele neue Bäder sind dabei, aber auch die Teilnehmer der vergangenen Jahre nutzen die Gelegenheit, einen ...

Dipl.-Sportwiss. Michael Weilandt*
05/2007
Im World Wide Web gefunden (72): Bäder & Co. im Internet

Hin und wieder stößt man auf Internet-Präsentationen von Badbetreibern, die recht knapp gehalten sind. Stattdessen offeriert man für weiter gehende Informationen die vorhandenen (meist gut gestalteten) Prospekte. Diese kann der User dann als pdf-Datei laden, ausdrucken und zum gelegentlichen Nachlesen beiseite legen. Denn dass sich manche Homepage-Seiten nicht vollständig oder wenig handhabbar ausdrucken lassen, hat wohl schon jeder Nutzer des Internets erlebt.

WJR
05/2007
Badeteichanlage nach FLL neben dem „klassischen“ Beckenbad nach DIN

Das neue Stadionbad Bremen zeigt durch die Kombination von Beckenbad nach DIN und Badeteichanlage einen neuen Weg auf. Die Herausforderung für die Planer lag in der Einhaltung des engen finanziellen Rahmens bei gleichzeitig hohen Anforderungen durch ein offenes Bürgerbeteiligungsverfahren. Darüber hinaus ist das Stadionbad gleichzeitig die erste Badeteichanlage mitten im Ballungsgebiet einer Großstadt und unterliegt somit entsprechend hohen Belastungen durch die starke Nutzerfrequenz (siehe ...

Dipl.-Ing. Stefan Bruns
05/2007
„Herbstsitzungen“ Ende Oktober 2006 auf Einladung der Stadtwerke Trier

Die Herbstsitzungen des Technischen Ausschusses (TA) und des Ausschusses Bäderbetrieb (ABB) der in Essen ansässigen Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. und des BUNDESFACHVERBANDES ÖFFENTLICHE BÄDER E. V. (BÖB) fanden am 26. und 27. Oktober letzten Jahres in Trier statt – traditionell am Donnerstag in getrennten Sitzungen und am Freitag gemeinsam. Die Stadtwerke Trier, vertreten durch ihren Bereichsleiter Werner Bonertz, hatten zu dieser Veranstaltung anlässlich des 75-jährigen ...

Zi
05/2007
Mitglieder-Portraits (9)
WJR
05/2007
Auszeichnung erhöht Bäderstandards

Im Jahr 2002 initiierte das britische Institut für Sport- und Freizeitmanagement (ISRM) das „Landes-Bädersicherheits- Siegel“ (NPSA), mit dessen Hilfe die Sicherheitsstandards in Bädern erhöht werden sollten. Die Rückmeldungen sind ermutigend. Der Unternehmensberater des ISRM, Ian Wakefield, erkundigte sich im Bilston Leisure Center in Wolverhampton bei Paul Redfearn nach der Motivation zur Teilnahme am Sicherheitssiegel, nach Erfahrungen und Verbesserungsansätzen.

Aus: „recreation” 7 - 8/06 – R. M.-G.
05/2007
Rubriken
05/2007
Firmen und Produktinfos
05/2007
Stellenmarkt
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing