baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 05/2010

05/2010
Editorial
Prof. Dr.-Ing. Gunther Gansloser
05/2010
Startblock
05/2010
Kosten intensive Gesamtmodernisierung durch gezielte Innenraumgestaltung hinausgeschobe

Attraktiv für die Badegäste bleiben – je de Bädergesellschaft setzt sich dieses Ziel, wenn es um die Innengestaltung von Schwimmhallen geht. Lang vorbei ist die Zeit, in der Bäder ausschließlich Orte zur sportlichen Leibes ertüchti - gung waren und die Ausstattung vor allem funktional sein sollte. Heute muss verstärkt auf den Wohlfühlfaktor geachtet werden. „Raum ambiente“ wird zu einem Schlüsselbegriff bei der Planung von Neubauten, Renovierungen oder Modernisierungen. Alte Bä -  ...

Sandra Lachmann
05/2010
Bäder & Co. im Internet
05/2010
Nichtschwimmerquote durch Schulschwimmen deutlich gesenkt

Schwimmen gehört wie Radfahren zu den grundlegenden Fähigkeiten, die Kinder schon früh mit Hilfe ihrer El - tern lernen – so ist nach wie vor die weitläufige Meinung. Denn schließlich ist die Faszination des Elements Wasser auf alle Altersklassen ungebrochen und der Sprung in den Badesee oder der Ausflug ins Schwimmbad gerade für Familien eine beliebte Freizeitaktivität. Wer außerhalb von Fachkreisen würde daher vermuten, dass nahezu die Hälfte aller Kinder in Deutschland nach  ...

Gesa Müller
05/2010
Dimensionierung der Badewasseraufbereitungsanlage

Die zzt. stattfindende Überarbeitung der DIN 19 643 – April 1997, Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser – lässt erkennen, dass im Entwurf der überarbeiteten Fassung nicht nur das bisher beschriebene Verfahren zur Auslegung der Aufbereitungsanlage zur Anwendung kommt, bei dem der Volumenstrom in Abhängigkeit von der Nutzungsart des Beckens und der daraus abgeleiteten Nennbelastung, bzw. in Abhängigkeit von dem Beckenvolumen unter Verwendung des Belastbarkeitsfaktors k ...

Prof. Dr.-Ing. Gunther Gansloser
05/2010
Herleitung einer neuen Berechnungsmethode zur Ermittlung der Nennbesucherzahl

Derzeit befindet sich das FLL-Regelwerk – die „Empfehlungen für Planung, Bau, Instandhaltung und Betrieb von öffentlichen Schwimm- und Badeteichanlagen“ (Oktober 2003) der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL), Bonn – in Überarbeitung. Gegenstand der Überarbeitung ist u. a. eine neue Formel zur Ermittlung der Nennbesucherzahl, die sowohl die Effizienz der Wasseraufbereitung als auch die biologische Selbstreinigung durch das Zooplankton  ...

Dipl.-Ing. Stefan Bruns; Anne Wunderlich
05/2010
Neue Berechnung der Nennbesucherzahl bei Schwimmteichanlagen

Wie im Beitrag von Stefan Bruns und Anne Wunderlich (siehe in dieser Ausgabe S. 279 ff.) dargestellt, wird zu - künftig die konkrete Leistung der Wasseraufbereitung und der biologischen Selbstreinigung mathematisch ermittelt. Hierfür wurde eine Formel zur Be - rechnung des Stoffabbaus entwi ckelt. Darauf aufbauend wird diejenige Nenn - besucherzahl ermittelt, die einen ausreichenden Stoffabbau erwarten lässt. Im Folgenden soll nun dargestellt werden, wie der Stoffabbau in ...

Dr.-Ing. Inés Maria Rohlfing
05/2010
Aqua-Jogging als Vorbeugung gegen Arthrose

Die Arthrose gehört zu den häufigsten degenerativen Erkrankungen in der Be - völkerung. Bei der Arthrose handelt es sich um eine Gelenkerkrankung, bei welcher der Knorpel durch Abrieb oder Verschleiß beschädigt wird. Der Knorpel wiederum ist sehr wichtig für ein Gelenk, da er zum einen die Knochenteile schützt und zum anderen ei - ne ökonomische Bewegung ermöglicht. Das Knie ist besonders oft von der Ar - throse betroffen, da es im Alltag viel belastet wird. Im Bereich des Knies  ...

Dr. Christiane Wilke
05/2010
Außerordentliche Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand und wählt neuen Präsidenten

Die „neue“ Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V., Essen, hat seit dem 23. März einen neuen Präsidenten; Vorstand, Erweiterter Vorstand und Verbandsrat sind wiedergewählt bzw. neu gewählt worden. Mit der zu diesen Wahlen eigens durchgeführten außerordentlichen Mitgliederversamm - lung in Köln hat die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen nun alle vorgesehenen Ämter, nicht zuletzt das des Präsidenten mit dem ehemaligen Kölner Oberbürgermeister Dr. h. c. Fritz Schramma, ...

Zi
05/2010
Cryptosporidien in Großbritannien

Beim Auftreten von Cryptosporidien in Großbritannien ist kein klares Mus - ter erkennbar; auch ist im Einzelfall nicht immer ein besonderer Grund für das Auftreten identifizierbar. Crypto - sporidien bleiben eine besondere He - rausforderung im Vergleich mit Bakte - rien und Viren, weil die resistente Form nicht von den in Bädern gebräuch li - chen Chlorkonzentrationen abgetötet wird. 30 mg/l freies Chlor über vier Stunden hinweg wären dazu erforder - lich. Mit den üblichen ...

05/2010
Rubriken
05/2010
Firmen und Produktinfos
05/2010
Stellenmarkt
05/2010
Impressum, Anzeigenindex
Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing