baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 10/2015

10/2015
Gesamtausgabe 10/2015
10/2015
Mehrdimensional ist besser als eindimensional
Dr. h. c. Fritz Schramma
10/2015
Startblock
10/2015
Bericht über das 10. Frankfurter Bädersymposium

Unter der bewährten Moderation von Prof. Dr.-Ing. Gunther Gansloser behandelte am 10. Juni das mittlerweile 10. Bädersymposium (siehe Infokasten) der BäderBetriebe Frankfurt GmbH (BBF) einen umfassenden Problemkatalog mit den Themen Zementöse Fugen, Betonklassen und Bewehrung sowie Sichtbeton in kommunalen Schwimmbädern.

10/2015
Das neue „Langwasserbad” in Nürnberg

Mit dem neuen Langwasserbad ist im Stadtteil Langwasser das größte Bad Nürnbergs und eines der umfangreichsten Sport- und Freizeitbäder bundesweit entstanden. Eine wesentliche Besonderheit des neuen Hallenbades besteht darin, dass neun Schulklassen die Wasserflächen zeitgleich nutzen können. Pro Woche hat das Bad damit Kapazitäten für 495 Schulstunden. Die alten abgängigen Bäder Langwasser und Altenfurt fassten zusammen gerade einmal 180 Klassen wöchentlich. Mit diesem Angebot kommen ...

Christine Jülicher,
10/2015
Bielefeld schwimmt!

Bielefeld schwimmt seit mehr als 180 Jahren – eine Geschichte von Höhen und Tiefen, Irrungen und Wirrungen, Zerstörung und Wiederaufbau. Tauchen wir ein in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der „Batze“ – wie der Ostwestfale liebevoll sein Schwimmbad nennt.

Hans-Werner Bruns
10/2015
„Bedeutung und Wertigkeit” der prämierten Bäder gestiegen

Bei dem letzten, alle zwei Jahre statt- —ndenden „Public Value Award für das öffentliche Bad“ erhielten im Oktober 2014 in der Kategorie Hallen-, Kombi- und Freizeitbäder das Freizeitbad Greifswald den 1. Preis, das aqua-sole im mainfränkischen Kitzingen den 3. Preis und das Stadtbad Zittau im Südosten Sachsens eine Anerkennung (zu den Jurybegründungen siehe AB 12/14 S. 766 ff.). Nach der Begeisterung der „Public Value Manager“ der Bäder auf der Preisverleihung fragte die ...

Konstanze Ziemke-Jerrentrup
10/2015
Bäder & Co. im Internet
WJR
10/2015
Substitutionsprüfung – einfach und sicher

Die Stichworte „einfach, verständlich, durchführbar, transparent, nachvollziehbar“ sind nicht zwangsläu—g mit rechtlichen Vorgaben wie z. B. der Gefahrstoffverordnung verknüpft. Die Hürden, die sich dem gutwilligen Anwender entgegenstellen, werden häu—g als hoch empfunden.

Simon Schnitzler
10/2015
Marktübersicht zu Filtern für öffentliche Bäder

„Herzstück“ der Wasserauf bereitungsanlage eines Schwimmbades ist der Filter. Die vorliegende Marktübersicht enthält Produkte von Unternehmen, die solche Filteranlagen herstellen, vertreiben und teilweise auch einbauen, die in öffentlichen Bädern zum Einsatz kommen und nach Angabe der Firmen den Anforderungen der DIN 19 643 und den dort weiter benannten Vorschriften entsprechen.

WJR
10/2015
Rubriken
10/2015
Firmen und Produktinfos
10/2015
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing