baederportal.com

Passwort vergessen?

Artikelarchiv für den Monat 10/2018

10/2018
interbad und Kongress 2018: Am Puls der Bäderbranche!
Dr. h. c. Fritz Schramma
10/2018
Startblock
10/2018
67. Kongress für das Badewesen 2018 vom 23. bis 25. Oktober 2018 in Stuttgart: das Programm

Eröffnung der interbad 2018 und des Kongresses für das Badewesen sowie Verleihung der "Public Value Awards für das öffentliche Bad 2018" im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS).

10/2018
Hintergrundinfos zu den Themenblöcken des Kongresses für das Badewesen 2018

Der Kongress für das Badewesen 2018 wird in den Themenbereichen Bädertechnik, Personal, Zukunftsfragen, Kassensysteme und Digitalisierung wichtige aktuelle Themen behandeln – Themen, welche die Badbetreiber zurzeit drängen. Es wird aber auch um die Zukunft gehen, um Perspektiven für die Bäderlandschaft sowie um neue digitale Lösungen für die Bäderplanung und den Bäderbetrieb. Einmal mehr wird der Kongress der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) das wichtige Barometer für die ...

Michael Weilandt
10/2018
Von Messepool zur Virtual Reality: der interbad-Stand der DGfdB

Zehn Jahre lang wurde das Geschehen auf dem Messestand der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) vom „Messepool“ bestimmt. In einem kleinen Schwimmbecken, einer Kooperation mit der Bodan Schwimmbadbau GmbH, Kressbronn am Bodensee, wurden alle zwei Jahre die aktuellen Trends im Bereich der Gesundheits- und Fitnessangebote für Schwimmbäder vorgestellt. Mission erfüllt, könnte man sagen, denn diese Angebote gehören heute in den meisten deutschen Bädern zum Standard. Vom Beckenrand ...

Michael Weilandt
10/2018
Stuttgart 2030 – die Zukunft der Bäder in der Messestadt

Im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung erarbeiten die Stuttgarter Bäder einen Bäderentwicklungsplan 2030. Hierzu wurden im Jahr 2017 alle relevanten Bereiche untersucht. Markt und Wettbewerb zählten ebenso dazu wie Beschäftigte und umfangreiche Befragungen der Badegäste. Sämtliche Bäder wurden einer Bestandsanalyse mit dem Augenmerk auf Bausubstanz, Baukörper, Technik sowie Sanierung und Attraktivierung unterzogen. Der Bäderentwicklungsplan hat das Ziel, die einzelnen Bädertypen mit ihren ...

Andrea Schmitz
10/2018
Industriestil trifft Moderne: das neue Wananas in Herne

Insg. ca. 1050 m² Wasserfläche stehen den Badegästen des neu erbauten Wananas seit der Eröffnung im Dezember 2016 zur Verfügung. Dies ist im Verhältnis zu den Baukosten in Höhe von rund 11,25 Mio. € netto und zur Grundfläche von etwa 5000 m² ausgesprochen viel Wasserfläche. Das neue Erlebnisbad in Herne zeichnet sich zudem durch eine moderne, transparente Architektur aus, die eng mit der Industriebautradition des Ruhrgebietes verknüpft ist.

Christine Jülicher
10/2018
Die Preisträger des Public Value Awards 2018

In diesem Jahr wurde der „Public Value Award für das öffentliche Bad“ zum fünften Mal von der DGfdB ausgelobt und feiert damit sein erstes kleines Jubiläum. Hier finden Sie alle Preisträger des Wettbewerbes, der den Gemeinwohlbeitrag der Bäder würdigt, – samt Jury-Begründungen.

Prof. Dr. Timo Meynhardt
10/2018
Bäder & Co. im Internet
WJR
10/2018
Nitrat im Beckenwasser – Herkunft, Bedeutung und Auswirkungen

Offensichtlich angetrieben durch viele Pressemitteilungen und Veröffentlichungen hinsichtlich der bedenkenswerten Zunahme der Nitratkonzentrationen im Grundwasser und deren flächenmäßige Ausbreitung kam es in den vergangenen Monaten in Bädern vermehrt zu Beanstandungen „erhöhter“ Nitratgehalte im Beckenwasser. Dabei wird häufig übersehen, dass die Bewertung des ermittelten Nitratwertes gemäß DIN 19 6431) nicht als Absolutwert, sondern vielmehr als Differenz zwischen Beckenwasser und Füllwasser ...

Dr. Dirk P. Dygutsch
10/2018
Ursachen der Chlorgasfreisetzung in Schwimmbädern

Die Unfallstatistik der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung (UVT) erfasst nicht immer die Ursache einer Chlorgasfreisetzung in Bäderbetrieben wie z. B. unsachgemäßer Umgang mit einer Chlorungschemikalie oder Undichtigkeit an der Chlorungsanlage. Ferner ist diese Statistik nicht repräsentativ für alle Ereignisse mit Chlorgasfreisetzung, da ausschließlich Chlorgasunfälle erfasst werden, die eine Arbeitsunfähigkeit bzw. eine medizinische Versorgung eines Versicherten zur Folge haben. Deshalb ...

Hans Kübler und Reinhold Zirbs
10/2018
DGfdB-Trend-Workshop – Kick off für ein bedeutendes Zukunftsprojekt

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB), Essen, hat das Projekt „Bäderwelt 2030“ aufgelegt, in dem künftige Optionen für die deutsche Bäderlandschaft, aber auch für den Verband herausgearbeitet werden sollen. Der Partner hierfür ist die Z_punkt GmbH in Köln, der verwendete Ansatz aus dem großen Methodenkoffer des „Strategic Foresight“ ist die Szenario-Planung. Z_punkt ist seit vielen Jahren für bedeutende Industrieunternehmen und große Verbände tätig und wird sich ...

Michael Weilandt
10/2018
Marktübersicht zur LED-Technik in Bädern

Im Jahr 2012 erschien in dieser Fachzeitschrift die erste Marktübersicht zu LED-Produkten in Bädern. Inzwischen kommt kein Bäderneubau, keine Modernisierung ohne dieses Leuchtmedium aus. Zu groß ist das Einsparpotenzial bei der elektrischen Energie – und die Investitionen amortisieren sich in der Regel schnell.

WJR
10/2018
Rubriken
10/2018
Firmen und Produktinfos
10/2018
Stellenmarkt
Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing