baederportal.com

Passwort vergessen?

Aktuelles

Nur noch ein Schwimmpass für alle: Zum 1. Januar ist eine neue, deutlich verschlankte, Deutsche Prüfungsordnung Schwimmen durch die im Bundesverband zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS) zusammengeschlossenen Verbände in Kraft gesetzt worden. Damit einher geht die Zusammenlegung der bisherigen... weiterlesen »
Der Sportausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch, den 15. Januar, in einer öffentlichen Anhörung unter Leitung von Dagmar Freitag (SPD) über die aktuelle Lage der Schwimmbäderinfrastruktur und der Personalausstattung mit Fachkräften beraten. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft... weiterlesen »
Am 15. Januar 2020 findet im Sportausschuss des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zum Thema „Situation der Schwimmbäderinfrastruktur und der Personalausstattung mit Fachkräften“ statt. Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) hat dafür eine Stellungnahme erarbeitet, in... weiterlesen »
Die Bonpflicht – oder richtiger: Belegausgabepflicht – ist Teil des sog. „Kassengesetzes“ vom 22. Dezember 2016. Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen soll für mehr Steuergerechtigkeit sorgen. Die Belegausgabepflicht zum 1. Januar 2020 stärkt die Transparenz und... weiterlesen »
Die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) bleibt nicht nur zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen, sondern auch noch in der gesamten KW 1. Ab Montag, 6. Januar 2020, sind die Mitarbeiter wieder telefonisch unter den bekannten Durchwahlnummern oder der... weiterlesen »
Am 11. und 12. Dezember kamen sowohl der Technische Ausschuss (TA) als auch der Ausschuss Bäderbetrieb (ABB) der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) in Regensburg zu ihren Herbstsitzungen zusammen. Ein ausführlicher Nachbericht folgt wie immer im AB Archiv des Badewesens. Ein paar... weiterlesen »
Digitale Methoden für das Planen, Bauen und Betreiben von Schwimmbädern bieten ein großes Potenzial an Arbeitserleichterungen und Kosteneinsparungen. Dieses Potenzial zu heben ist für Architekten, Ingenieure und Badbetreiber eine anspruchsvolle Aufgabe, die zu bewältigen aber lohnenswert ist. Die... weiterlesen »
Unser Präsident Dr. h.c. Fritz Schramma hatte vor gut einer Woche einen Fototermin der besonderen Art: Für einen Bericht im Kölner Express hat es sich der Oberbürgermeister a.D. der Stadt Köln als Weihnachtsmann verkleidet im Palmenparadies der Therme Euskirchen gemütlich gemacht. Ob er so wohl... weiterlesen »
In Regensburg tagte am 11. Dezember 2019 der Ausschuss Bäderbetrieb (ABB) der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. (DGfdB) unter der Leitung der stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Michaela Franke und des stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Martin Fromm. Der Vorstandsvorsitzende der... weiterlesen »
Der Berufsverband der Hygieneinspektoren-SaarLorLux e. V. veranstaltet am 12. Februar 2020 eine weitere Fortsetzung des Schwimmbad-Hygienetages in der Großregion SaarLorLux – diesmal in der Stadthalle in Dillingen/Saar.

Die Vortragsthemen der vierten Ausgabe:
  • „Wieviel Chlor ist genug?“ (Referent:...
weiterlesen »
So groß wie 63 Fußballfelder ist die neue Indoor-Wasserwelt „Rulantica“, die unweit des Europa-Parks in Rust entstanden und seit dem 28. November geöffnet ist. Wer nach seinem Freizeitpark-Aufenthalt genug von Achterbahnen und Co. hat, lässt sich per Shuttle-Bus direkt in die mysteriöse, nordische... weiterlesen »
Heute startet die Doku „Snorri & der Baby-Schwimmclub“ im Kino. Der Film zeigt in rund 73 Minuten, wie der Isländer Snorri Magnusson, auch bekannt als der „Babyflüsterer“, in seiner Schwimmschule sowohl die Baby selbst auch ihre Eltern zum Strahlen bringt. Gleich drei Regisseurinnen fangen Snorris... weiterlesen »
Nach der Satzung und nach den Grundsätzen für das Regelwerk der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) kommt dem Erweiterten Vorstand in Bezug auf die Regelwerksarbeit eine besondere Verantwortung zu. Er hat darüber zu wachen, dass die Regelwerke der DGfdB die Beziehungen z. B. zu... weiterlesen »
Der in Hamburg lebende Bühnenbildner Anton von Bredow trat mit einer ungewöhnlichen Anfrage an uns heran, die wir gern an die „liebe Gemeinde von WasserrutschenbesitzerInnen“ weitergeben.

Für die kommenden Sommerfestspiele Feuchtwangen hat von Bredow das Bühnenbild zu der dunklen Komödie „Ende gut,... weiterlesen »
In der Februar-Ausgabe 2018 erschien im AB Archiv des Badewesens der Artikel „Zur Qualifikation von Wasseraufsichtskräften und zum Durchführen der Wasseraufsicht“ von Prof. Dr. Carsten Sonnenberg – Anlass des Beitrages war, dass der Bundesgerichthof (BGH) in seinem Urteil vom 23. November 2017 (BGH... weiterlesen »
Zum Sieger des Marketing-Awards Aquamax in 2019 sind die Düsseldorfer Bäder gekürt worden. Die Jubiläumsveranstaltung (20. Durchführung) des von der Arbeitsgemeinschaft Bäder (agbad e. V.) jährlich ausgelobten Wettbewerbes richtete sich wie immer an Bäder- und Saunabetriebe mit herausragenden... weiterlesen »
Bereits zum 18. Mal vergab die European Waterpark Association e. V. (EWA), die Interessenvertretung der europäischen Freizeitbäder, Thermen und Wasserparks, Auszeichnungen für besonders innovative Angebote und Marketingaktionen. Der EWA Professional Award 2019 ging an die Spreewelten Bad Lübbenau,... weiterlesen »
Jeder Arbeitskreis der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) braucht eine/n Obfrau/Obmann und eine Stellvertretung. Sie leiten die Sitzungen, vertreten den Arbeitskreis in den Ausschüssen und sind wichtige Ansprechpartner der Geschäftsstelle. Gemeinsam mit den Ausschussvorsitzenden... weiterlesen »
Nachdem die DGfdB bereits zwei Workshops zum Thema BIM durchgeführt hat, wird am 27. und 28. Januar 2020 nun im Format des „Zwischenkongresses“ eine weitere Veranstaltung in Frankfurt am Main stattfinden, die sich an Planer und Betreiber richtet.

Diese Veranstaltung legt den Schwerpunkt auf den... weiterlesen »
Im Jahr 2018 sind die beiden europäischen Schwimmbadnormen DIN EN 15288-1 und -2 in einer neuen Fassung erschienen. Aus diesem Anlass führt das Deutsche Institut für Normung am 22. November (10:00 bis 16:00 Uhr) die „DIN-Informationsveranstaltung zur DIN 15288 ‚Schwimmbäder‘‘ in Berlin durch.

Die... weiterlesen »
Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart führt in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. das Projekt „Akustik in Schwimmbädern“ durch. Dazu findet am 5. November (10:00 bis 15:00 Uhr) das Startschuss-Treffen am Fraunhofer-Institut für Bauphysik in Stuttgart... weiterlesen »
275 Städte und Kommunen aus vier europäischen Ländern hatten sich für den Preis der Stiftung „Lebendige Stadt“ beworben, mit dem in diesem Jahr kommunale Bäder gewürdigt wurden, die einen maßgeblichen Beitrag zur Förderung der Schwimmfähigkeit und des Sports allgemein leisten. Der erste Preis,... weiterlesen »
149 Bäder haben sich an der Freibadbefragung 2019 der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) beteiligt. Heraus gekommen ist ein durchschnittliches Minus von 16,9 % bei den Besuchszahlen – trotz des Hitzerekordes im Juli! Hauptursache waren die relativ langen Regenperioden. Der... weiterlesen »
Obwohl die Beteiligung an ihrer Online-Umfrage zur Akustik in Schwimmhallen (siehe News vom 19. Juli) bislang schon recht positiv war, haben das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP und die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. beschlossen, den Teilnahmeschluss auf den 22. September zu... weiterlesen »
In den meisten Freibädern läuft die aktuelle Saison noch mindestens bis Mitte September – wenn dank des sommerlichen Wetters nicht sogar noch länger … Trotzdem haben wir uns dazu entschlossen, unsere kostenlose Freibadbefragung jetzt schon zu starten; erfasst wird der Zeitraum April bis... weiterlesen »
Der „Public Value Award für das öffentliche Bad 2020“ wird Anfang kommenden Jahres ausgelobt. Was den Gemeinwohlbeitrag eines Hallen-, Kombi- respektive Freizeitbades oder eines Freibades ausmacht, beurteilt eine Fachjury u. a. anhand von Fotos. Da das Bewertungsjahr das laufende Jahr 2019 ist, wird... weiterlesen »
Ab sofort können Sie in unserem offenen Stellenmarkt anhand eines Farbsystems direkt erkennen, wenn neue Angebote online sind – und zwar nicht mehr nur dann, wenn auch die neue Ausgabe von AB Archiv des Badewesens digital verfügbar ist, sondern auch zwischendurch. Es lohnt sich also, immer mal... weiterlesen »
Wie vor einiger Zeit in dem News-Beitrag „Fördermittel für 95 Schwimmbäder dank zweier Bundesprogramme berichtet, erhalten über 90 Schwimmbäder finanzielle Unterstützung vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) aus zwei Fördertöpfen. Im Rahmen des Bundesprogrammes „Sanierung... weiterlesen »
In vielen kommunalpolitischen Diskussionen geht es oft nicht um das einzelne Bad, sondern um die ganze Bäderlandschaft, um Qualität und Kosten des gesamten Bäderangebots. Deshalb gibt nun erstmals in der Geschichte der DGfdB-Befragungen eine Umfrage „Unternehmenskennzahlen“, in der zwölf Werte... weiterlesen »
In den letzten Wochen kam es zu Vorfällen in Schwimmbädern, die in den Medien erhebliche Resonanz ausgelöst hatten. Berichtet wurde von zunehmender Respektlosigkeit gegenüber dem Badpersonal sowie von Badräumungen wegen Massen-Randalen in Freibädern. Zuletzt sendete jetzt der ARD-MONITOR am 8.... weiterlesen »
Der Arbeitskreis Betriebswirtschaft der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. hat als Nachfolgerin des überörtlichen Betriebsvergleiches Bäderbetriebe (ÜÖBV) eine neue Befragung konzipiert, die sich an 4800 Hallen- und Freibäder in Deutschland richtet und für die gesamte deutsche... weiterlesen »
Hallenbäder – und vor allem Freizeitbäder – sind nicht nur laute Freizeitorte, auch das Personal ist verschiedenen Lärmbelastungen ausgesetzt. Aus anderen Untersuchungen ist bereits bekannt, dass die Lärmbelastung Auswirkungen auf die Mitarbeiter hat, nun soll dies auch für Hallenbäder untersucht... weiterlesen »
Aufgrund der jüngsten Gewaltvorfälle in Freibädern und der zunehmenden Respektlosigkeit gegenüber dem Badpersonal hat Berthold Schmitt, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB), eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die sich am Donnerstag, den 11. Juli zu... weiterlesen »
RTL hat sich in der DGfdB-Geschäftsstelle gemeldet, da der Sender für seine bundesweiten Nachrichtenformate ein Freibad sucht, das aktuell Sicherheitsmaßnahmen – idealerweise in Form eines Sicherheitsdienstes – ergriffen hat, um Unruhen zu vermeiden bzw. im Ernstfall schnell reagieren zu können.... weiterlesen »
Momentan erreichen die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) wieder vermehrt (Presse-)Anfragen zum Thema "Freibad". Wir haben die häufig gestellten Fragen in einer Freibad-Knigge-Infografik zusammengestellt. Etwas ausführlichere Antworten finden Sie hier noch... weiterlesen »
Aktuelle Fälle von Gewalt in deutschen Freibädern nahm die Redaktion von welt.de zum Anlass, um über die gesteigerte Aggressivität der Badegäste zu berichten. In einem dreiminütigen Live-Interview konnte Dr. Christian Ochsenbauer, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V.... weiterlesen »
Schwimmen gehört zu den motorischen Basiskompetenzen, spielt eine große Rolle im Hinblick auf gesundheitliche sowie psychosoziale Aspekte und hat letztendlich auch eine lebensrettende Funktion. 

Daher hat sich die Landesregierung NRW – in Anlehnung an den Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK)... weiterlesen »
Bädersterben, Sanierungsstau, Fachkräftemangel … Was ist mit den deutschen Bädern los? Und: Wohin geht die Reise? Fragen, die sich Insider der Branche, die Medien und last, but not least, die Badegäste in Deutschland stellen. AB hat dazu Berthold Schmitt, den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen... weiterlesen »
Dies sind die Ergebnisse der Ausschusssitzungen am 16. Mai in Bochum und der Vorstandssitzung am 4. Juni in Düsseldorf: Der Technische Ausschuss (TA) der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen
e. V. (DGfdB) hat während seiner Sitzungen am 16. Mai in Bochum beschlossen, eine Arbeitsunterlage und... weiterlesen »
Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) bittet um Unterstützung bei der laufenden Vervollständigung und Aktualisierung des von ihr seit 2016 im Internet angebotenen Bäderatlas www.baederatlas.com.

Konkret bittet die DGfdB um eine Information, wenn eine Anlage fehlt oder Angaben... weiterlesen »
Projekte, die im Sinne sozialer Quartiersentwicklung den nachbarschaftlichen Zusammenhalt stärken sowie Integration und ein gutes Miteinander fördern, können vom 3. bis zum 29. Juli beim „Preis Soziale Stadt 2019“ eingereicht werden. Eine Chance haben Initiativen jeder Größe – auch wenn sie nicht... weiterlesen »
Die Frage, ob es ein Senf- oder ein Ketchup-Labla wird, stellte sich TV- und Sternekoch Alexander Herrmann („The Taste“) in jungen Jahren recht häufig – nämlich immer dann, wenn er im Freibad war und sich entscheiden musste, ob er zehn Pfennig in ein Brötchen mit Senf oder eines mit Ketchup... weiterlesen »
Wie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) auf Anfrage mitteilte, ist die Förderung von Schwimmbädern im Rahmen des Bundesprogrammes „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ (SJK) sowie des Investitionspaktes „Soziale Integration im Quartier“... weiterlesen »
In der aktuellen Ausgabe des AB Archiv des Badewesens (05/2019) finden Sie eine DGfdB-Studie, in der 110 Bäderbaumaßnahmen und 18 Schließungen der letzten Jahre dokumentiert und ausgewertet wurden. Sie enthält zwei Kernbotschaften. Erstens: Neben Schließungen von Schwimmbädern gab es in Deutschland... weiterlesen »
Die beiden Teile der DIN EN 15288 „Schwimmbäder für öffentliche Nutzung“ wurden in den vergangenen zwei Jahren von der CEN/TC136/WG 8 „Swimming Pools“ umfangreich überarbeitet und erscheinen nun im Mai in zwei Neufassungen.

Im Teil 1 der Norm „Sicherheitstechnische Anforderungen an Planung und Bau“... weiterlesen »
Die Sanierung von 60 Freibädern sowie Hallen-, Kombi- und Freizeitbädern wird vom Bund bezuschusst. Der Beschluss über die Förderung von insgesamt 186 kommunalen Projekten, etwas mehr als ein Drittel demnach Schwimmbäder, erfolgte am 10. April im Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages in... weiterlesen »
Einfach mal baden und planschen? Das ist nichts für Schwimm-Star Franziska van Almsick (41). „Wenn ich in ein Schwimmbecken gehe, muss ich sofort meine Bahnen ziehen. Das ist antrainiert, das kriege ich auch nicht mehr weg“, erzählte die frühere Leistungssportlerin Mitte April im Rahmen einer... weiterlesen »
Die Richtlinie DGfdB R 94.17 „Erstellung einer Haus- und Badeordnung für öffentliche Bäder“ ist auf der Grundlage neuer rechtlicher Erkenntnisse überarbeitet worden. Es wurde ein neuer Abschnitt 6 „Informationen für die Nutzer“ eingefügt, in dem beschrieben wird, wie die Haus- und Badeordnung dem... weiterlesen »
In einer aktuellen DGfdB-Studie zu Bäderbaumaßnahmen und -schließungen wurden Beiträge des AB Archiv des Badewesens aus den Jahren 2016 bis 2018 sowie ergänzende Informationen aus dem DGfdB-Bäderatlas ausgewertet. Es wurden insgesamt 128 Fälle erfasst, davon 110 Baumaßnahmen und 18 Schließungen. Von... weiterlesen »
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat am 21. Februar 2019 Zahlen zu Ertrinkungsfällen im Jahr 2018 veröffentlicht und dabei - bedingt durch einen langen Sommer - einen deutlichen Anstieg zu verzeichnen. So sind im vergangenen Jahr mindestens 504 Menschen ertrunken. Zum Vergleich: 2017... weiterlesen »

Frankfurt a. M.

27./28. Januar 2020

Hamburg

04. Februar 2020

Willingen

10. - 14. Februar 2020

Willingen

12. + 13. Februar 2020

Essen

18. Februar 2020

Frankfurt a. M.

19./20. Februar 2020

Köln

4./5. März 2020

Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing