baederportal.com

Passwort vergessen?

Aktuelles

Der bäderspezifische Pandemieplan der DGfdB soll nicht nur eine schadensfreie Stand-by-Phase unterstützen, sondern vielmehr auch die Wiedereröffnung von gut 2700 deutschen Hallenbädern unterstützen. In Teil 3 sind nun betriebliche und technische Maßnahmen beschrieben, unter denen ein Hallenbad auch... weiterlesen »
Nachdem wir mit dem ersten Teil unseres „DGfdB Pandemieplans Bäder“ Informationen zum ordnungsgemäßen Herunterfahren und zum Stand-by-Betrieb von Schwimmbädern gegeben haben, werfen wir nun im zweiten Teil einen Blick auf die notwendigen Maßnahmen vor der Wiedereröffnung, bevor es im dritten Teil... weiterlesen »
Wie in der Februar-Ausgabe (siehe AB 02/2020, Seite 101 ff.) angekündigt, führt das Projekt-Team des Fraunhofer Instituts für Bauphysik IBP in einem Artikel noch einmal aus, was es im Rahmen der Ausschusssitzungen in Regensburg präsentiert hat: erste Ergebnisse aus Befragungen und Messungen zur... weiterlesen »
Hygieneregeln in der Geschäftsstelle, Homeoffice, Sitzungen der Fach- und Führungsgremien per Videokonferenz … Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen (DGfdB) hat sich auf die Corona-Krise eingestellt und arbeitet mit Hochdruck für ihre Mitglieder, um diese bei der Bewältigung der anstehenden... weiterlesen »
Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) hat bereits frühzeitig darüber informiert, wie öffentliche Schwimmbäder die durch die Corona-Maßnahmen bedingte langfristige Schließung heil überstehen können. Dabei ging es zunächst um die Wasseraufbereitung, später kamen organisatorische... weiterlesen »
Das Team der Aus- und Fortbildung konnte nun Ersatztermine für unsere aufgrund der aktuellen Situation ausgefallenen Seminare finden. Einige Veranstaltungen waren bereits ausgebucht. Da aber vielleicht nicht alle angemeldeten Teilnehmer den neuen Termin wahrnehmen können, werden bei einigen... weiterlesen »
Um das Berufsbild „Fachangestellte/r für Bäderbetriebe“ (kurz: FAB) weiter zu pushen, hat die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) einen neuen Imagefilm produziert, der alle Facetten des abwechslungsreichen Jobs beleuchtet und das Interesse potenzieller Azubis weckt. Regie geführt... weiterlesen »
Wenn Arbeitnehmer im Dienst krebserzeugenden Gefahrstoffen und Einwirkungen ausgesetzt sind, müssen Arbeitgeber ihnen laut Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung eine angemessene arbeitsmedizinische Vorsorge ermöglichen. Diese Pflicht gilt... weiterlesen »
Seit neuestem können Sie der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) auch auf Social Media folgen! Besuchen Sie uns auf www.facebook.com/DieDGfdB und www.instagram.com/die_dgfdb Wir freuen uns auf Ihre Likes und Kommentare! weiterlesen »
In Nordrhein-Westfalen gibt es rund 38 000 Sportstätten. Die Gebäude sind häufig alt und nicht zuletzt technisch sanierungsbedürftig. Die Betreiber stehen unter zunehmendem finanziellen Druck, die steigenden Betriebskosten bewältigen zu können. Die NRW-Landesregierung stellt im Rahmen des... weiterlesen »
Sich gegenseitig die Hand reichen – momentan am besten nur symbolisch! Unsere Kollegen vom VDB-Physiotherapieverband haben sich mit einem Hilferuf an uns gewendet, den wir gern über unsere Kanäle verbreiten möchten. Um im medizinisch notwendigen Fall weiterhin behandeln zu können, benötigen... weiterlesen »
Die Constantin Film Produktion GmbH plant für den Spätsommer bzw. Herbst dieses Jahres den Dreh in einem Freibad. Dafür sucht die in München ansässige Film-Gesellschaft einen geeigneten Drehort. Die Anfrage an unseren Verband geben wir gern an die Badbetreiber weiter.

Folgende Voraussetzungen muss... weiterlesen »
Schwimmbäder kann man während der aktuellen Zwangspause nicht einfach so abschließen wie andere Einrichtungen. Stefan Mersmann, Obmann des Arbeitskreises Wasseraufbereitung der DGfdB, hat daher nützliche Informationen zusammengestellt, die dabei helfen, Bäder herunterzufahren und professionell in... weiterlesen »
In vielen Bundesländern sind nun Schwimmbadschließungen angeordnet worden. Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) wird in den nächsten Tagen noch weitere Hinweise zu einer ggf. auch längeren Schließzeit geben. Neben möglichen organisatorischen Maßnahmen gibt es jedoch auch... weiterlesen »
Nach Anhörung der Schwimm- und Badebeckenwasserkommission hat das Umweltbundesamt nun eine Stellungnahme zum Thema Coronavirus SARS-CoV-2 und Besuch in Schwimm- oder Badebecken beziehungsweise Schwimm- oder Badeteichen“ herausgegeben. Darin wird die folgende Frage beantwortet:
„Sind Schwimm- und... weiterlesen »
Aus gegebenem Anlass haben die Ausschussvorsitzenden und Obleute der DGfdB beschlossen, die geplanten Sitzungen der Ausschüsse TA und ABB am 13. und 14. Mai in Göttingen abzusagen. weiterlesen »
Laut jährlichem DLRG-Barometer ist die Anzahl der Ertrinkungsopfer 2019 um 17,3 % auf 417 zurückgegangen. Dies gab die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am 5. März auf einer Pressekonferenz in München bekannt. Hauptgrund dafür, dass im Vergleich zum Vorjahr rund 100 Menschen weniger... weiterlesen »
Welches Sportstättenverwaltungsprogramm ist zu empfehlen? Antworten auf diese und weitere Fragen möchte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) mithilfe eines Workshops klären. Kommunen, die eines der folgenden Programme oder sonstige Lösungen nutzen, werden gebeten, sie an dem Tag... weiterlesen »
Die Normenreihe DIN 19643 ist in Deutschland das maßgebende Regelwerk für die Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser und wird auch bei Streitigkeiten häufig von Gerichtsgutachtern (in Ermanglung einer entsprechenden Bundes-Verordnung) herangezogen. Sie genießt auch im Ausland, aufgrund der... weiterlesen »
In diesem Jahr gibt es im Aus- und Fortbildungs-Programm der DGfdB zwei neue Seminare, die demnächst stattfinden: „Seminar 2079: Beschwerdemanagement“ in Fulda am 26. Mai unter der Leitung von Maria Neubauer und „Seminar 2059: Aktivworkshop: Forum Arbeitskreis Betriebswirtschaft für Bäderbetriebe <... weiterlesen »
Eigentlich will Sportminister Horst Seehofer etwas gegen das Bädersterben tun. Doch nun geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Britta Katharina Dassler, Stephan Thomae, Dr. Marcel Klinge, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP hervor, dass die... weiterlesen »
In unserer Dezember-Ausgabe 2019 schrieb Andreas Meyer vom Verband kommunaler Unternehmen VKU in seinem Artikel „Steuerlicher Querverbund in Not – Schon wieder!“ (siehe AB 12/2019, Seite 808 ff.) über den Beschluss des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 13.03.2019 (I R 18/19), den Europäischen Gerichtshof... weiterlesen »
Am 1. Mai 2020 wird Eric Voß, derzeit noch Fuldaer Bäderchef und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V., als hauptamtliche Kraft in die Geschäftsstelle der DGfdB wechseln. Er wird dort zunächst die durch das Ausscheiden von Elisabeth Pape Ende... weiterlesen »
Nur noch ein Schwimmpass für alle: Zum 1. Januar ist eine neue, deutlich verschlankte, Deutsche Prüfungsordnung Schwimmen durch die im Bundesverband zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS) zusammengeschlossenen Verbände in Kraft gesetzt worden. Damit einher geht die Zusammenlegung der bisherigen... weiterlesen »
Der Sportausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch, den 15. Januar, in einer öffentlichen Anhörung unter Leitung von Dagmar Freitag (SPD) über die aktuelle Lage der Schwimmbäderinfrastruktur und der Personalausstattung mit Fachkräften beraten. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft... weiterlesen »
Am 15. Januar 2020 findet im Sportausschuss des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zum Thema „Situation der Schwimmbäderinfrastruktur und der Personalausstattung mit Fachkräften“ statt. Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) hat dafür eine Stellungnahme erarbeitet, in... weiterlesen »
Die Bonpflicht – oder richtiger: Belegausgabepflicht – ist Teil des sog. „Kassengesetzes“ vom 22. Dezember 2016. Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen soll für mehr Steuergerechtigkeit sorgen. Die Belegausgabepflicht zum 1. Januar 2020 stärkt die Transparenz und... weiterlesen »
Die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) bleibt nicht nur zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen, sondern auch noch in der gesamten KW 1. Ab Montag, 6. Januar 2020, sind die Mitarbeiter wieder telefonisch unter den bekannten Durchwahlnummern oder der... weiterlesen »
Am 11. und 12. Dezember kamen sowohl der Technische Ausschuss (TA) als auch der Ausschuss Bäderbetrieb (ABB) der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) in Regensburg zu ihren Herbstsitzungen zusammen. Ein ausführlicher Nachbericht folgt wie immer im AB Archiv des Badewesens. Ein paar... weiterlesen »
Digitale Methoden für das Planen, Bauen und Betreiben von Schwimmbädern bieten ein großes Potenzial an Arbeitserleichterungen und Kosteneinsparungen. Dieses Potenzial zu heben ist für Architekten, Ingenieure und Badbetreiber eine anspruchsvolle Aufgabe, die zu bewältigen aber lohnenswert ist. Die... weiterlesen »
Unser Präsident Dr. h.c. Fritz Schramma hatte vor gut einer Woche einen Fototermin der besonderen Art: Für einen Bericht im Kölner Express hat es sich der Oberbürgermeister a.D. der Stadt Köln als Weihnachtsmann verkleidet im Palmenparadies der Therme Euskirchen gemütlich gemacht. Ob er so wohl... weiterlesen »
In Regensburg tagte am 11. Dezember 2019 der Ausschuss Bäderbetrieb (ABB) der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. (DGfdB) unter der Leitung der stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Michaela Franke und des stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Martin Fromm. Der Vorstandsvorsitzende der... weiterlesen »
Der Berufsverband der Hygieneinspektoren-SaarLorLux e. V. veranstaltet am 12. Februar 2020 eine weitere Fortsetzung des Schwimmbad-Hygienetages in der Großregion SaarLorLux – diesmal in der Stadthalle in Dillingen/Saar.

Die Vortragsthemen der vierten Ausgabe:
  • „Wieviel Chlor ist genug?“ (Referent:...
weiterlesen »
So groß wie 63 Fußballfelder ist die neue Indoor-Wasserwelt „Rulantica“, die unweit des Europa-Parks in Rust entstanden und seit dem 28. November geöffnet ist. Wer nach seinem Freizeitpark-Aufenthalt genug von Achterbahnen und Co. hat, lässt sich per Shuttle-Bus direkt in die mysteriöse, nordische... weiterlesen »
Heute startet die Doku „Snorri & der Baby-Schwimmclub“ im Kino. Der Film zeigt in rund 73 Minuten, wie der Isländer Snorri Magnusson, auch bekannt als der „Babyflüsterer“, in seiner Schwimmschule sowohl die Baby selbst auch ihre Eltern zum Strahlen bringt. Gleich drei Regisseurinnen fangen Snorris... weiterlesen »
Nach der Satzung und nach den Grundsätzen für das Regelwerk der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) kommt dem Erweiterten Vorstand in Bezug auf die Regelwerksarbeit eine besondere Verantwortung zu. Er hat darüber zu wachen, dass die Regelwerke der DGfdB die Beziehungen z. B. zu... weiterlesen »
Der in Hamburg lebende Bühnenbildner Anton von Bredow trat mit einer ungewöhnlichen Anfrage an uns heran, die wir gern an die „liebe Gemeinde von WasserrutschenbesitzerInnen“ weitergeben.

Für die kommenden Sommerfestspiele Feuchtwangen hat von Bredow das Bühnenbild zu der dunklen Komödie „Ende gut,... weiterlesen »
In der Februar-Ausgabe 2018 erschien im AB Archiv des Badewesens der Artikel „Zur Qualifikation von Wasseraufsichtskräften und zum Durchführen der Wasseraufsicht“ von Prof. Dr. Carsten Sonnenberg – Anlass des Beitrages war, dass der Bundesgerichthof (BGH) in seinem Urteil vom 23. November 2017 (BGH... weiterlesen »
Zum Sieger des Marketing-Awards Aquamax in 2019 sind die Düsseldorfer Bäder gekürt worden. Die Jubiläumsveranstaltung (20. Durchführung) des von der Arbeitsgemeinschaft Bäder (agbad e. V.) jährlich ausgelobten Wettbewerbes richtete sich wie immer an Bäder- und Saunabetriebe mit herausragenden... weiterlesen »
Bereits zum 18. Mal vergab die European Waterpark Association e. V. (EWA), die Interessenvertretung der europäischen Freizeitbäder, Thermen und Wasserparks, Auszeichnungen für besonders innovative Angebote und Marketingaktionen. Der EWA Professional Award 2019 ging an die Spreewelten Bad Lübbenau,... weiterlesen »
Jeder Arbeitskreis der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) braucht eine/n Obfrau/Obmann und eine Stellvertretung. Sie leiten die Sitzungen, vertreten den Arbeitskreis in den Ausschüssen und sind wichtige Ansprechpartner der Geschäftsstelle. Gemeinsam mit den Ausschussvorsitzenden... weiterlesen »
Nachdem die DGfdB bereits zwei Workshops zum Thema BIM durchgeführt hat, wird am 27. und 28. Januar 2020 nun im Format des „Zwischenkongresses“ eine weitere Veranstaltung in Frankfurt am Main stattfinden, die sich an Planer und Betreiber richtet.

Diese Veranstaltung legt den Schwerpunkt auf den... weiterlesen »
Im Jahr 2018 sind die beiden europäischen Schwimmbadnormen DIN EN 15288-1 und -2 in einer neuen Fassung erschienen. Aus diesem Anlass führt das Deutsche Institut für Normung am 22. November (10:00 bis 16:00 Uhr) die „DIN-Informationsveranstaltung zur DIN 15288 ‚Schwimmbäder‘‘ in Berlin durch.

Die... weiterlesen »
Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart führt in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. das Projekt „Akustik in Schwimmbädern“ durch. Dazu findet am 5. November (10:00 bis 15:00 Uhr) das Startschuss-Treffen am Fraunhofer-Institut für Bauphysik in Stuttgart... weiterlesen »
275 Städte und Kommunen aus vier europäischen Ländern hatten sich für den Preis der Stiftung „Lebendige Stadt“ beworben, mit dem in diesem Jahr kommunale Bäder gewürdigt wurden, die einen maßgeblichen Beitrag zur Förderung der Schwimmfähigkeit und des Sports allgemein leisten. Der erste Preis,... weiterlesen »
149 Bäder haben sich an der Freibadbefragung 2019 der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) beteiligt. Heraus gekommen ist ein durchschnittliches Minus von 16,9 % bei den Besuchszahlen – trotz des Hitzerekordes im Juli! Hauptursache waren die relativ langen Regenperioden. Der... weiterlesen »
Obwohl die Beteiligung an ihrer Online-Umfrage zur Akustik in Schwimmhallen (siehe News vom 19. Juli) bislang schon recht positiv war, haben das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP und die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. beschlossen, den Teilnahmeschluss auf den 22. September zu... weiterlesen »
In den meisten Freibädern läuft die aktuelle Saison noch mindestens bis Mitte September – wenn dank des sommerlichen Wetters nicht sogar noch länger … Trotzdem haben wir uns dazu entschlossen, unsere kostenlose Freibadbefragung jetzt schon zu starten; erfasst wird der Zeitraum April bis... weiterlesen »
Der „Public Value Award für das öffentliche Bad 2020“ wird Anfang kommenden Jahres ausgelobt. Was den Gemeinwohlbeitrag eines Hallen-, Kombi- respektive Freizeitbades oder eines Freibades ausmacht, beurteilt eine Fachjury u. a. anhand von Fotos. Da das Bewertungsjahr das laufende Jahr 2019 ist, wird... weiterlesen »
Ab sofort können Sie in unserem offenen Stellenmarkt anhand eines Farbsystems direkt erkennen, wenn neue Angebote online sind – und zwar nicht mehr nur dann, wenn auch die neue Ausgabe von AB Archiv des Badewesens digital verfügbar ist, sondern auch zwischendurch. Es lohnt sich also, immer mal... weiterlesen »
Infos zum Coronavirus vom DGfdB e.V.

Stuttgart - ABGESAGT!!!

21./22. April 2020

Willingen - ABGESAGT!!!

21. - 24. April 2020

Wertheim - ABGESAGT!!!

4./5. Mai 2020

Jena - ABGESAGT!!!

7./8. Mai 2020

Göttingen - ABGESAGT!!!

13./14. Mai 2020

Fulda - ABGESAGT!!!

22. Juni 2020

Essen

27./28. Mai 2020

Copyright © 2020 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing