baederportal.com

Passwort vergessen?

Bewerbungsfrist für den „Public Value Award“ endet am 23. Mai

Die Teilnahme am zum 5. Mal ausgelobten Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB), Essen, ist noch bis zum 23. Mai möglich. Dann müssen alle Bewerbungsunterlagen für den „Public Value Award für das öffentliche Bad 2018“ in der Geschäftsstelle vorliegen. Später eingegangene Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Anfragen etlicher Badbetreiber schon zu Beginn der Auslobung lassen reges Interesse an dem Preis um den bedeutsamsten Gemeinwohlbeitrag eines Frei- oder Hallenbades, das der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, erkennen.

Der Public Value Award soll den Preisträgern „politisch den Rücken stärken“: Dazu erhalten sie zahlreiche Instrumente und Möglichkeiten wie ein Signet zur öffentlichkeitswirksamen Außendarstellung und zur internen Kommunikation. Die Bäder, die dafür ausgezeichnet werden, aktiv für die ganze Gesellschaft zu sein – entsprechend dem Untertitel der Auslobung –, werden mit mehr Anerkennung und Respekt wahrgenommen. Ihre „Leistung“ um das Gemeinwohl in ihrem kommunalen Umfeld erfährt eine größere Wertschätzung als bisher – und bringt vielleicht noch manch weiteren Stein ins Rollen …

Die Gewinner erhalten im Juli Bescheid und können direkt anschließend über ihre Auszeichnung berichten. Die offizielle Preisverleihung findet auf der Bäderfachmesse interbad am 23. Oktober in Stuttgart statt, wo auch die prämierten Bäder ausgestellt werden.

Die komplette Broschüre zur Auslobung finden Sie hier. Die online auszufüllenden Fragebogen stehen hier zum Download bereit.

Copyright © 2018 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing