baederportal.com

Passwort vergessen?

BMI-Förderung: Jede dritte Investition fließt in Frei- und Hallenbäder

Die Sanierung von 60 Freibädern sowie Hallen-, Kombi- und Freizeitbädern wird vom Bund bezuschusst. Der Beschluss über die Förderung von insgesamt 186 kommunalen Projekten, etwas mehr als ein Drittel demnach Schwimmbäder, erfolgte am 10. April im Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages in Berlin.

Die Kommunen werden im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ gefördert, für das derzeit 200 Mio. € zur Verfügung stehen. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hatte dazu im vergangenen Jahr einen Förderaufruf gestartet. Städte und Gemeinden haben rund 1300 Interessenbekundungen eingereicht.

„Mit den Investitionen können nicht nur Sportstätten, Jugend- und Kultureinrichtungen erhalten werden“, erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer: „Sie machen die Kommunen auch zu lebenswerteren Orten und tragen so zum gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort bei.“

Der Haushaltsausschuss hat Projekte mit einem Gesamtvolumen in Höhe von rund 300 Mio. € beschlossen. Er fordert die Bundesregierung daher auf, die erforderlichen zusätzlichen Mittel noch im Laufe des Jahres 2019 vollständig im Haushalt des BMI auszubringen.

Zum schnelleren Überblick haben wir Ihnen die 60 Bäder in der Liste des BMI mit allen geförderten Projekten gelb markiert.

Copyright © 2019 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing