baederportal.com

Passwort vergessen?

Lüftungsanlagen aufrüsten – jetzt aktiv werden!

Foto: DGfdB/Dietmar Theis

In ihrem aktuellen Pandemieplan Bäder empfiehlt die DGfdB, die Lüftungsanlagen der Hallenbäder auf ISO ePM1 70%-Filter (alte Bezeichnung F8) oder auf ISO ePM1 80%-Filter (alte Bezeichnung F9) aufzurüsten. Seit dem letzten Herbst ist klar, dass in Schwimmbädern wegen des großen Raumvolumens und der leistungsfähigen Lüftungsanlagen eine Aufsättigung von Aerosolen nicht zu erwarten ist, alle bisherigen Berechnungen basieren allerdings auf der Verwendung von hochwertigen Filtern.

Die Umfrage „Coronasaison 2020“ der DGfdB hatte ergeben, dass nur knapp 10 % der Hallenbad-Betreiber:innen ihre Anlagen bisher aufgerüstet haben. Wir rufen daher dringend dazu auf, diese Filter-Aufrüstung kurzfristig nachzuholen. Die entsprechenden Filter sollten beschafft, aber erst kurz vor Beginn des Badebetriebes eingesetzt werden, da sie einen höheren Energieverbrauch induzieren. Die Filter können in der Regel vom eigenen Fachpersonal gewechselt werden, ggf. sollte eine Einweisung durch ihre Wartungsfirma vorgenommen werden.

Für das aktuelle Vorgehen empfiehlt die DGfdB folgende Schritte:

  1. Klären Sie, ob Ihr Personal den Filterwechsel vornehmen kann, veranlassen Sie bei Bedarf die Einweisung.
  2. Prüfen Sie anhand der Datenblätter oder durch Nachfrage beim Hersteller, ob die Leistung der Lüftungsanlage für die hochwertigen Filter ausreichend ist.
  3. Bestellen Sie die Filter kurzfristig und lagern sie diese bis zum Beginn des Badebetriebes.
  4. Stellen Sie sicher, dass Ihr eigenes Personal tatsächlich die Filter wechseln kann. Wenn der Badebetrieb losgeht und 2 500 Bäder einen Filterwechsel brauchen, werden die Beratungsfirmen kaum hinterherkommen.
Copyright © 2021 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing