baederportal.com

Passwort vergessen?

#Coronavirus

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. stellt hier ab sofort Unterlagen und Informationen zum Thema „Coronavirus“ zur Verfügung.

1. DGfdB Pandemieplan Bäder
2. Bäderspezifische Stellungnahmen
3. Weitere Publikationen
4. Material für den Bäderbetrieb
5. Dienstleistungs- und Produktangebote für den Bäderbetrieb unter Pandemiebedingungen
6. Finanzielle Unterstützung
7. Forderungen der DGfdB an die Politik
8. Sonstiges

+++ Update 1. April 2021:

FAQ aus den Online-Seminaren zum DGfdB-Pandemieplan jetzt online (siehe 1.) und Artikel aus dem „Lüftungs-Special“ (AB 03/2021) öffentlich als PDF verfügbar (siehe 3.)

5. Dienstleistungs- und Produktangebote für den Bäderbetrieb unter Pandemiebedingungen

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Dienstleistungen und Produkten, die an uns herangetragen werden. Bitte beachten Sie, dass wir keine Prüfung der Angebote vornehmen.

Ausstattung für den Kassenbereich

  • Werbaplast – Spuck-/Hustenschutz für den Tresen oder freistehend, Hygieneschutzmasken, Gehwegaufsteller, Hygienehaken zum Türen öffnen oder Tasten drücken uvm.
    www.werbaplast.com

  • Display 2000 langlebige Gesichtsschutzmasken/Visiere, um das Kinn und seitlich herumgezogen, um das Entwichen von Aerosolen und Tröpchen besser zu verhinden. Außen mit kratzfester und innen mit Anti-Beschlag-Beschichtung, wechselbares Stirnkissen.
    www.d2000.de

Kontrolle im Becken

  • AngelEye SafeGuard – 4-in-1-Maßnahmen: Density Control (Videokameras zur Überwachung der Personenanzahl im Becken), Distancing Control (Funktion zur Überwachung der Abstände zwischen Personen), Access Control (Verwaltung des Zugangs von Bereichen/Becken) und Thermal Screening (Körpertemperaturmessung).
    http://angeleye.it/page.php?id=45&page=54

Online-Ticketing-Anbieter

  • Regiondo – Activity Booking Software für die Verwaltung von Angeboten, Buchungen und Kunden in einem Sytem. Präsentation mit Schwimmbad-Beispiel (PDF, 1,80 MB)
    www.regiondo.de

  • SMS2Web – Keine unnötige Anreise der Besucher: Einfach aktuelle Besucherzahl per SMS auf die Website senden. Von jedem Handy aus, ohne Internet und besondere Kenntnisse. Schnell und preiswert eingerichtet.
    https://www.onsite.org/web-programmierung/besucherzahl-anzeigen-sms.html

  • QR-Ticket-Service – leichtgewichtiger Internet-Ticket-Service für die Steuerung von Besucherzahlen und -zeiten mit Verwaltung über Online-Kalender im iCal-Format. Keine Online-Buchungs-Transaktionskosten, sondern Bezahlung wie bisher an der Kasse vor Ort.
    https://www.med3d.eu/reservierung

  • Darfichrein.de – digitale und vor allem einfache Lösung zur Erfassung der Gästekontaktdaten im Zuge der Corona-bedingten Dokumentationspflicht. Direkt im Browser und ohne App. Mit QR-Codes, die vom Gast mit dem Smartphone oder Tablet gescannt werden. Höchste Datensicherheit. Individualisierbar.
    www.darfichrein.de

  • Corona-Anmeldung.de – kostenfreie digitale Gästeregistrierung per Smartphone mit QR-Code-Scan. Zeitsparende und sichere Kontaktdatenerfassung ohne Installation und Aufwand. Einfach kostenlosen Account eröffnen und loslegen!
    https://corona-anmeldung.de

  • Inscribe – digitale Gästeliste zur kontaktlosen und DSGVO-konformen Anmeldung von Gästen und Teilnehmern in drei einfachen Schritten: 1. QR-Scan, 2. Dateneingabe, 3. Check-in.
    https://inscribe.cocus.com

  • Reservix GmbH – Vorab-Ticket-Verkauf online, kontaktlos und sicher. Einnahmen und Besucherzahlen für eine vorausschauende Planung der Ressourcen immer im Blick.
    https://www.reservix.net/freizeiteinrichtungen/

Interessante Gerichtsentscheidung zum Thema Online-Ticketing: 

Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hatte Anfang September einem Eilantrag stattgegeben und entschieden, dass am St. Leoner See den ganzen Tag über die Möglichkeit zur Barzahlung des Eintrittsgeldes gegeben sein muss. Zuvor konnte täglich ab 10 Uhr ausschließlich ein E-Ticket-System mit Bezahlung über Paypal und Giropay genutzt werden. Zum Artikel in der Rhein-Neckar-Zeitung online vom 5. September 2020: https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch_artikel,-eilantrag-stattgegeben-eintrittsgeld-am-st-leoner-see-muss-bar-bezahlt-werden-koennen-_arid,544848.html

Zugangssysteme/Hardware

  • Corona-Ampel – digitale Ampellösung zur Zugangangskontrolle und Regelung von Besucherströmen. Mithilfe von Ampelfarben, die als LED-Technik in einen Aufsteller integriert sind, wird angezeigt, ob ein Einlass möglich ist oder ob mit Wartezeit gerechnet werden muss. Gesteuert wird per Smartphone oder Computer.
    www.laden-ampel.eu

  • EyeCounter DS – Kundenzähler mit Echtzeitanalyse, bei dem ein 3-D-Zähler im Eingangsbericht installiert über HDMI mit einem Monitor/TV-Gerät verbunden wird. Es ist keine Internetverbindung notwendig. Das Gerät kann später (oder parallel) auch für normale Statistikzwecke benutzt werden. Präsentation EyeCounter DS von AF Electronics GmbH und Co. KG (PDF, 1 MB)

  • Einlass-Ampel – vollautomatische Besucherzählung per eingebauter Lichtschranke. Einsatz mehrerer Ampeln, auch an verschiedenen Ein- und Ausgängen, dank konstanter Synchronisierung möglich. Echtzeit-Besucherzahl durch optionale Connfair Counter App. Autark arbeitendes System, sofort lieferbar und direkt einsatzbereit. 
    https://einlass-ampel.de/

  • V3dx Count – Echtzeit-Besucherzähler (3-D-Sensor) mit Anzeige auf Smartphones, Tablets, PCs und Smart-TVs ohne Installation. Automatischer Report der Belegung am Ende des Tages. V3dx Register – Lokale Daten-Speicherung per QR-Code, den ein Kunde die Saison über behalten kann.
    www.v3dx.com

  • C-Ampel –Zugangssystem nach dem Ampelprinzip über Infrarot-Sensortechnik, einfache Einstellung der maximalen Gästezahl per Funkfernbedienung oder Tastenfeld.
    www.c-ampel.de

  • NISTIME – Kontaktloses Saldieren der Anzahl der ein- und ausgehenden Personen durch Infrarotkameras und LED-Anzeige-Display an verschiedenen Ein- und Ausgängen. Countdown und Countup des persistenten Grenzwertes. Sofort lieferbar.
    www.nis-time.de

  • PerMon xcount Einlassmanagement – vollautomatisierte Echtzeit-Personenzählung mit Hilfe von 3-D-Smartsensoren. Einbindung der Live-Besucherzahl auf Betreiber-Webseite möglich. Ausgabe auf verschiedenen Endgeräten, Stand-alone-Lösung, plug and play, sofort lieferbar.
    https://www.intenta.de/

Desinfektion

Verschiedenes

  • Community Masken von Fashy – wiederverwendbare Masken in verschiedenen Styles und Designs (in den Größen S und M, Verpackungseinheit 10 Stück) sowie verschiedene Einwegmasken (10er- oder 50er-Pack). Telefonische Angebotsanfragen: 07150 9206-77 (7:30–18:00 Uhr)
    https://shop.fashy.de/muetzencommunity-masken/ 

  • Kaltvernebler CONTI+ oXan® fresh – befreit Räume aller Art schnell und umweltverträglich von Viren, Keimen, Bakterien sowie von Schimmel- und Pilzsporen. Passende Desinfektionslösung aus Wasser und Salz (Membrantechnologie lässt Natriumhypochlorit entstehen.). Auch für den Einsatz in Raumluftanlagen geeignet.
    www.conti.plus

  • Körpertemperatur-Screeningsystem – Mithilfe eines smartphoneartigen Geräts (Android-basiert) und einer Infrarotkamera kann auf ca. einem halben Meter Entfernung Fieber gemessen werden.
    https://www.ics-group.eu/de/loesungen-und-services/smart-technologies/koerpertemperatur-screeningsystem/

6. Finanzielle Unterstützung

+++ Update 21. Dezember 2020:

Service-Artikel „Hilfe bei der Novemberhilfe“ aus dem AB 01/2021 (PDF, 834 KB)

+++ Update 6. November 2020:

„Novemberhilfe“ des Bundes auch für öffentliche Bäder

Unternehmen, die von den Schließungen im November betroffen sind, können einen Antrag auf die sog. „Novemberhilfe“ des Bundes (außerordentliche Wirtschaftshilfe mit einem Volumen von ca. 10 Mrd. €) stellen – dazu zählen auch öffentliche Schwimmbäder. Weitere Informationen finden Sie hier: www.bundesfinanzministerium.de/novemberhilfe

+++ Update 30. Oktober 2020:

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

Ab sofort können auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des Bundesministeriums der Finanzen, www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de, Anträge für die Überbrückungshilfe II gestellt werden. Diese umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020.

Auf der Seite ist auch ein Link zur Förderdatenbank von Bund, Ländern und EU zu finden.

Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Nun wurde auch die zweite Förderrichtlinie für das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ des Bundesbildungsministeriums veröffentlicht. Ab Anfang November können kleine und mittelständische Unternehmen oder Ausbildungsdienstleister, wie bspw. überbetriebliche Berufsbildungsstätten, eine Prämie beantragen, wenn Sie vorübergehend Auszubildende übernehmen, die sonst Corona-bedingt ihre Ausbildung nicht starten bzw. weiterführen könnten.

In der ersten Förderrichtlinie des am 31. Juli veröffentlichten Programms ging es bereits um verschiedene Prämien, die Ausbildungsbetriebe und ausbildende Einrichtungen seit Anfang August beantragen können, wenn sie ihr Ausbildungsniveau mindestens halten, Kurzarbeit vermeiden oder auch Auszubildende aus pandemiebedingt insolventen Betrieben übernehmen.

Weitere Informationen finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF.

Ältere Informationen:

Helfen Sie mit!

Falls Sie weitere Unterlagen haben, die Sie an dieser Stelle mit anderen Badbetreibern teilen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht an:
m.weilandt@baederportal.com (Michael Weilandt)

Copyright © 2021 by baederportal.com  - AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Kontakt - Impressum
Bildnachweis: © Kur- & GästeService Bad Füssing