Pressartikel

„Public Value Award für das öffentliche Bad 2022“ ausgelobt

Ab sofort und bis zum 31. Mai können sich Badbetreiber:innen wieder um den „Public Value Award für das öffentliche Bad 2022“ bewerben. Mit dem nun schon zum siebten Mal ausgelobten Wettbewerb will die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) den Beitrag von in der Regel kommunal geführten Hallen- und Freibädern für das Gemeinwohl (Public Value) würdigen und ihnen politisch den Rücken stärken. Gemäß dem Wettbewerbsmotto „Gemeinwohl gewinnt!“ werden Bäder prämiert, die über die Grundversorgung zu geringstmöglichen Mitteln hinaus zur Erhaltung und Steigerung der Lebensqualität in ihrer Stadt oder Gemeinde beitragen. Dem erschwerten Badebetrieb unter Corona-Bedingungen in den vergangenen zwei Jahren wird dabei besondere Beachtung geschenkt.

Autor
Ann-Christin von Kieter
Datum
01.04.2022
Rubrik
Presse